Abo
  • Services:

YouTube: Wer schaut was?

"Active Sharing"-Funktion im Test

Die Videoplattform YouTube hat eine neue Funktion in den Testbetrieb geschickt, mit der Nutzer sehen können, welche Videos andere Nutzer zuletzt angeschaut haben. Die Daten bleiben dabei nicht dauerhaft gespeichert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Active Sharing betitelte Funktion lässt sich über YouTubes Testplattform TestTube aktivieren. Voraussetzung ist jedoch, dass ein YouTube-Zugang vorhanden ist, der zum normalen Anschauen der Videos nicht benötigt wird - es sei denn, es dreht sich um - nur halbherzig - altersbeschränkte Videos.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Nach Aktivieren von Active Sharing wird anschließend der eigene Nutzername neben jedem zuletzt gesehenen Video angezeigt, so dass andere diesen anklicken können und somit zur Profilseite gelangen, auf der wiederum alle zuletzt von diesem Nutzer gesehenen Videos aufgelistet werden. Die Daten behält YouTube dabei allerdings nur für 30 Minuten vor, so dass dies auch dem Datenschutz gerecht werden soll.

Wann Active Sharing den Testbetrieb verlassen und direkt in YouTube integriert wird, ist noch nicht bekannt. Deaktivieren lässt sich die Funktion übrigens in der eigenen History.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Markus_video 02. Mai 2007

ja..verpixelt ist da echt vieles...was soll man auch tun bei 320x2XXpx Auflösung.. ich...

davidflo 02. Mai 2007

Ein Wort: SILVERLIGHT®©

Leser 30. Apr 2007

such nach 'saddam'

FranUnFine 30. Apr 2007

Also "Unschuld beweist gar nichts!" oder "Unschuld gibt es nicht, es gibt nur...

Herbrt 30. Apr 2007

da fliegen nicht gleich die Löche aus dem Käse! :)


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /