Abo
  • IT-Karriere:

Bericht: Nintendo entwickelt 45 neue Wii-Spiele

... und 79 weitere Nintendo-DS-Spiele

Laut eines Bloomberg-Berichts hat Nintendos Präsident Satoru Iwata in Japan angekündigt, dass sich derzeit 45 weitere Wii-Spiele in Entwicklung befinden. Für das erfolgreiche Spielehandheld Nintendo DS sollen 79 weitere Spiele in Arbeit sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der nächste größere Schwung an Spielen soll Iwata zufolge Ende Sommer 2007 auf den Markt kommen. In einem für Investoren gedachten PDF listet Nintendo schon einen Teil der 45 in Entwicklung befindlichen Wii-Titel, zumindest diejenigen, die in Japan noch 2007 auf den Markt kommen sollen. Bei einem Großteil der gelisteten Spiele ist noch nicht klar, wann sie in den USA oder Europa erscheinen.

Stellenmarkt
  1. zero, Bremen
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Während "Super Paper Mario", "Big Brain Academy: Wii Degree" und "Donkey Kong Taru Jet Race" in Japan bereits seit kurzem erhältlich sind und noch für die anderen Regionen übersetzt werden, sind einige der für 2007 angekündigten Wii-Spiele auch in Japan noch nicht erhältlich. Darunter etwa das Gesundheitsspiel "Wii Health Pack", "Disaster", "Mario Party 8", "Project H.A.M.M.E.R.", "Wii Music", "Super Mario Galaxy", "Super Smash Bros. Brawl", "Battalion Wars 2", "Forever Blue", "Mario Strikers Charged", "Metroid Prime 3 Corruption", "Mario & Sonic at the Olympic Games", "Animal Crossing" und "Hoshi no Kirby".

Die meisten der oben genannten und noch nicht erschienenen Spiele tragen als Namen einen Arbeitstitel, der sich dementsprechend noch ändern kann. Dazu kommen noch viele Titel der Lizenzpartner, die Iwata der Formulierung von Bloomberg zufolge nicht eingerechnet hat. Leider hat sich Nintendo dafür entschieden, den Wii-Konsolen - anders als dem Spielehandheld Nintendo DS - regionale Beschränkungen auf den Weg zu geben, damit Importspiele aus anderen Regionen nicht funktionieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 469,00€
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 334,00€

Graf Porno 04. Mai 2007

Du bist in der Zeile gesprungen: Mein wertvoller Diskussionsbeitrag bezog sich auf...

feierabend 02. Mai 2007

ähm, auch der 10 Jahresblick sagt nur, bestes Ergebniss seit bestehen... http://aktien...

Missingno. 02. Mai 2007

Braucht sie auch nicht. Sony pisst Importeuren direkt ans Bein.

Gorillazilla 30. Apr 2007

Stimmt, könnten Sie doch sofort anfangen, die Nachfolge Konsole zu entwickeln, so mit...

ck (Golem.de) 30. Apr 2007

Ok, ich hab es mal umgestellt, damit das nicht fast überall steht. :) Gruß Christian...


Folgen Sie uns
       


Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019)

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /