• IT-Karriere:
  • Services:

We7: Kostenlose und DRM-freie Musik-Downloads

Peter Gabriel setzt auf werbefinanzierte Musik

Musiker Peter Gabriel startet zusammen mit dem Technik-Unternehmer Steve Purdham und dem Finanz-Investor John Taysom eine neue Musik-Download-Plattform. Das neue Kind hört auf den Namen We7 und bietet über Werbung finanzierte und für den Nutzer kostenlose, DRM-freie Downloads.

Artikel veröffentlicht am ,

We7 verspricht Vorteile sowohl für Nutzer als auch Musiker. Die einen sollen kostenlos an DRM-freie Musik kommen, die Musik gegen Bezahlung, aber auch ohne Werbung erhalten. Die anderen, die Musiker, sollen über die Plattform zusätzliche Einnahmen generieren können, da ihnen 50 Prozent der Werbeeinnahmen abzüglich der Kosten von We7 zufließen. Die Werbung wird in die Musik-Downloads integriert.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Die Musiker-Verträge sind dabei nicht exklusiv und die Downloads müssen auch nicht zwingend über We7 erfolgen, auch auf Partner- oder Community-Webseiten sollen sich die Downloads einbinden lassen. Zudem können die Nutzer die Titel in einer werbefreien Version kaufen.

Neue Bands lockt We7 zudem mit Reviews durch die We7 "Tastemakers", einem Community-Programm, an dem jeder teilnehmen kann. Zudem können sich Bands gegenseitig bewerten.

Noch ist We7 im Beta-Test, in dem nur einige Beispieltitel zu Testzwecken heruntergeladen werden können. Im Juni 2007 soll der Dienst dann offiziell starten.

Für Peter Gabriel ist dies nicht die erste Musik-Download-Plattform, er gründete 1999 bereits die heute zu Nokia gehörende Plattform OD2. Sein Partner Steve Purdham gründete unter anderem das Unternehmen SurfControl und John Taysom den Reuters Greenhouse Fund.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 für 8,88€, Loop Hero für 12,74€, Lovecraft's Untold Stories für 3,50€)
  2. (u. a. Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Gaming-Headset für 84,99€)
  3. (u. a. Digitus HDMI-Switch 4K UHD 3x HDMI > 1x HDMI für 23,99€, Emtec C410 Color Mix 2.0...
  4. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...

Pornstar 19. Okt 2007

mitlerweile ein echt gutes angebot und die werbung beschränkt sich auf ein 5-sekündiges...

ka 04. Mai 2007

das ist aber nicht sinn und zweck des ganzen sag mir mal nen dickes drm freies...

armstrong 02. Mai 2007

ja, das kommt davon, wenn man so im halb-bewusstlosen "da-geht-bei-mir-irgendeine...

IT-Onkel 01. Mai 2007

....zu der Mainstream Musik von WE7. Macht alle mit!

fertig 01. Mai 2007

Das ist das Ende von We7. Das ENDE!


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

    •  /