Abo
  • Services:

Spieletest: Diddy Kong Racing - Adventure-Rennen fürs DS

Umsetzung des N64-Klassikers mit dezenten Neuerungen

An der Kombination aus Rennspiel und Adventure haben sich bisher nur recht wenige Entwickler versucht - eines der seltenen (und zudem noch sehr gelungenen) Beispiele war Diddy Kong Racing von Rare für das Nintendo 64. Gut zehn Jahre nach dessen Veröffentlichung feiert der Titel nun auf dem Nintendo DS seine Wiedergeburt.

Artikel veröffentlicht am ,

Diddy Kong Racing (Nintendo DS)
Diddy Kong Racing (Nintendo DS)
Wer den Titel schon damals auf dem N64 gespielt hat, wird schnell nostalgische Gefühle bekommen - grundsätzlich hat Rare alles 1:1 portiert. Zunächst wird also einer von mehreren in Tempo und Robustheit unterschiedlichen Charakteren ausgewählt, bevor man auf einer Fantasy-Insel diverse Rennherausforderungen annimmt - der böse Wizpig hat nämlich Unruhe und Chaos auf das Eiland gebracht, und um ihn in Schach zu halten, müssen Racing-Erfolge eingeheimst werden.

Inhalt:
  1. Spieletest: Diddy Kong Racing - Adventure-Rennen fürs DS
  2. Spieletest: Diddy Kong Racing - Adventure-Rennen fürs DS

Diddy Kong Racing
Diddy Kong Racing
Jedes Rennen muss allerdings zunächst freigeschaltet werden - die Aufgaben warten nämlich hinter Toren, die mit Ziffern beschrieben sind; und eben diese Ziffern geben an, wie viele Ballons benötigt werden, um die Herausforderung ausprobieren zu dürfen. Neue Ballons erhält man durch den Sieg im Rennen, einige von ihnen sind aber über die Insel verstreut; es ist also durchaus sinnvoll, auch erst einmal ein bisschen die Gegend zu erkunden. Später ist man dann ohnehin oft auch abseits der Kurse auf dem Eiland unterwegs, um fahrend eine der zahlreichen Nebenaufgaben zu erledigen.

Bei den Rennen handelt es sich um klassisches Fun Racing, das einem Mario Kart nicht allzu unähnlich ist - es gibt Beschleunigungsstreifen und diverse Goodies, um die Kontrahenten zu ärgern, etwa Raketen oder Ölflecken. Zudem wird im unterschiedlichen Ambiente gerast - mal in einer Eis-, dann in einer Wüsten- oder zum Schluss gar in einer Science-Ficiton-Welt. Und neben den häufig genutzten Karts sind auch Aufgaben im Flugzeug oder im Hovercraft zu meistern.

Spieletest: Diddy Kong Racing - Adventure-Rennen fürs DS 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

feierabend 02. Mai 2007

Ich habe mir gekauf: Lumines, GTA3, MGS, LocoRoco und ich muss sagen, alle Titel haben...

DST 01. Mai 2007

Bin der Gleichen Meinung. Finde das Fazit von Golem ebenfalls unprofessionell. Gerade...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /