• IT-Karriere:
  • Services:

Blizzard entwickelt weiteres Online-Spiel

Außerdem: Steht die Ankündigung von StarCraft 2 kurz bevor?

Das mit World of Warcraft weiterhin sehr erfolgreiche Spielestudio Blizzard sucht Verstärkung: Auf den Jobangebots-Webseiten des Unternehmens werden seit Ende letzter Woche Mitarbeiter für ein Onlinespiel der nächsten Generation ("Next-Gen MMO") gesucht. Zudem verdichten sich die Gerüchte, dass bald ein StarCraft-Nachfolger vorgestellt werden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Blizzard sucht nach einem Koordinator ("Project Accounting Coordinator"), einem Chefentwickler für eine neue MMO-Engine ("Lead Engine Programmer"), einem Tools- und Editor-Entwickler ("Lead Tools Programmer") und einem künstlerischen Leiter ("Lead Technical Artist"). Die neuen Jobangebote drehen sich alle um ein ungenanntes Onlinespiel, zu dem Blizzard bisher nichts weiter verrät.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster

Von Blizzard stehen noch einige Ankündigungen aus, auf ein weiteres Online-Spiel werden Blizzard-Fans wohl noch warten müssen. Auch in Bezug auf Neuigkeiten zu World of Warcraft wird vermutlich noch bis zum August 2007 gewartet werden müssen, denn dann findet die zweite Hausmesse ("BlizzCon") des Entwicklerstudios in Kalifornien statt.

Fans von Blizzards Strategiespielen werden vermutlich nicht mehr lange auf die offizielle Ankündigung von StarCraft 2 warten müssen - in Bezug auf ein Diablo 3 gibt es im Moment weniger Gerüchte. Am 19. Mai 2007 will Blizzard im Rahmen einer Veranstaltung ("Blizzard Worldwide Invitational") in Korea eine große Ankündigung machen, wie das Unternehmen gegenüber Kotaku bestätigte. Bis dahin hält sich Blizzard noch bedeckt. Auch in Korea bestätigte Blizzard bereits, ohne weitere Angaben, dass eine Fortsetzung angekündigt wird. StarCraft soll in Korea sehr beliebt sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)

suppe 08. Sep 2007

gemeint sind hier eigentlich: cracklings!

FranUnFine 06. Mai 2007

Jo, Originaltitel war Blackthorne - aber da man anscheinend mal wirder fürchtetem das...

^Andreas... 03. Mai 2007

StarCraft Galaxies? :-P

Pre@cher 02. Mai 2007

Diablo2, falls noch nicht genannt und auch Warcraft3 fand ich gelungen und bot genügend...

b3e 02. Mai 2007

war das denn von blizzard? aber wie auch immer, das ist in jedem fall ein spiel, dass...


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /