Abo
  • Services:

Börse droht SCO mit Rauswurf

Aktienpreis für einen Handel an der Nasdaq zu niedrig

SCO droht wieder einmal der Rauswurf an der Börse, denn die SCO-Aktien werden zu billig gehandelt. Die Nasdaq hat SCO daher darauf hingewiesen, dass sich dies ändern müsse, andernfalls würden die Papiere nicht mehr an der US-Technologie-Börse gehandelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SCO-Aktie lag 30 Tage unter der Marke von 1,00 US-Dollar und nach den Statuten der Nasdaq droht solchen Werten der Rauswurf.

Zunächst einmal hat SCO aber 180 Tage, d.h. bis zum 22. Oktober 2007, Zeit, die Kriterien der Nasdaq wieder zu erfüllen. Dazu muss der Kurs der SCO-Aktie innerhalb der Frist an zehn aufeinander folgenden Tagen über 1,00 US-Dollar liegen. Ist das nicht der Fall, kann die Börse SCO eine zweite Chance einräumen oder vom Handel an der Nasdaq ausschließen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 49,95€
  3. (-52%) 13,33€
  4. 2,99€

Marvon 17. Jun 2007

Hallo, Warum ist das denn so wenig bekannt? Bei Google steht es doch an erster Stelle...

Pausenkaspar 30. Apr 2007

schade, das geschäftsmodell hätte mir gefallen, wenig machen, viel einsacken...

Heiko 30. Apr 2007

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man einfach mal .. nichts sagen. Denn sogar als...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /