Abo
  • Services:

Lidl und Plus kontern Aldi mit eigenen Notebooks

Lidl mit 1.200-Euro-Gerät, Plus mit dem Preis gleichauf wie Aldi

Bislang haben die Lebensmitteldiscounter zu ganz unterschiedlichen Terminen ihre Notebooks und Desktops unters Volk gebracht, doch nun scheint sich der Wettbewerb zu verschärfen. Praktisch zum gleichen Datum wie Aldi haben nun auch Lidl und Plus Notebooks im Angebot. Bei Lidl ist es ein Gerät mit AMD Turion 64 X2 TL 52 und Nvidia GeForce Go 7700, während Plus mit einem Intel CoreDuo T2050 und Onboard-Grafik versucht zu punkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Lidls Targa Traveller 1577 X2 arbeitet wie gesagt mit AMD Turion 64 X2 TL 52 und nutzt eine Nvidia GeForce Go 7700 mit eigenen 256 MByte GDDR-3-Speicher. Das Display ist 15,4 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Im Displayrahmen sitzt eine Webcam.

Lidl Targa Traveller 1577 X2
Lidl Targa Traveller 1577 X2
Inhalt:
  1. Lidl und Plus kontern Aldi mit eigenen Notebooks
  2. Lidl und Plus kontern Aldi mit eigenen Notebooks

Der Arbeitsspeicher umfasst 1 GByte, die Ausbaugrenze wurde nicht angegeben. Dazu kommen eine 160 GByte große SATA-Festplatte sowie ein Supermulti-DVD-Brenner, der neben DVD+/-RW und DVD-RAM auch Dual-Layer unterstützt.

Der Rechner verfügt über ein Modem, Gigabit-LAN sowie WLAN (IEEE 802.11g) und Bluetooth. Dazu kommt ein 9-in-2-Speicherkartenleser. Neben analogen Tonanschlüssen ist auch ein optischer SPDIF-Ausgang vorhanden. Die weiteren Schnittstellen bestehen aus viermal USB 2.0, Firewire400, S-Video-Out, DVI (inkl. Adapter auf VGA und HDMI) und einem PC-Card-Slot.

Das Lidl-Notebook wiegt 2,8 Kilogramm und ist 34 mm hoch. Ein Fingerabdruck-Scanner soll die Authentifizierung vom Benutzer ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Weitere Maße und die Akkulaufzeit wurden nicht mitgeteilt. Im Lieferumfang befinden sich Windows Vista Home Premium, die Microsoft WorksSuite 2006, Nero 7 OEM, Cypberlink PowerDirector 5, ein DIVX-Codec sowie Age of Mytholoy, eine Telefonbuch-Anwendung, Wiso Mein Geld 2007 Pro SE sowie diverse Hilfsprogramme.

An weiterer Hardware liegt eine Sprechgarnitur, eine optische Maus sowie eine Fernbedienung und ein Handbuch bei. Der Hersteller Targa gewährt drei Jahre Garantie inklusive Abholdienst. Das Lidl-Notebook Targa Traveller 1577 X2 kostet 1.199,- Euro und soll ab 3. Mai 2007 in den Handel kommen. Ob die eigene Filiale das Notebook führt, lässt sich per Eingabe der eigenen Postleitzahl über die Lidl-Website ermitteln.

Lidl und Plus kontern Aldi mit eigenen Notebooks 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 5€

schlagerstar 30. Apr 2007

also ich hab mein shop bei shirtinator und bin voll und ganz zufrieden kostet auch...

huahuahua 30. Apr 2007

Damit jedoch nicht jeder einen [...]drecks pc[...] haben muss, gibt es da noch...

Hannes K 30. Apr 2007

Hallo Lutz das is ja ein geiles projekt, ich hab mir auch den heise artikel dazu...

bers0r 30. Apr 2007

Ich seh da keinen Trollversuch, ich seh da nur jemanden, der ein Notebook mit core2duo...

Bloek 30. Apr 2007

Es ist kein Schnäpp(s)chen sondern recht teuer und die Beratung beschränkt sich auf "Da...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /