Abo
  • Services:

AACS-Konsortium: Google soll Links zu HD-DVD-Keys entfernen

Abmahnung durch Anwalt zugestellt

Google soll aus seinen Suchkatalogen alle Links zu Webseiten entfernen, die Schlüssel für HD-DVDs enthalten. Dies fordern Anwälte der AACS LA in einem auf der Bürgerrechtsseite "Chilling Effects" veröffentlichten Schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem Schreiben listet die von der AACS LA beauftragte Kanzlei insgesamt vier Webseiten auf, die Google indiziert hat und auf denen sich die inzwischen mannigfaltig ausgelesenen Keys von HD-DVDs finden. Google soll sich zur Vermeidung eines Rechtsstreits verpflichten, die Seiten aus dem Katalog zu nehmen und auch in Zukunft solche Seiten nicht mehr verlinken - wie das Unternehmen das technisch bewerkstelligen soll, schlagen die Anwälte nicht vor.

Die Kanzlei sieht in den von Google gespeicherten Links eine Verletzung des "Digital Millenium Copyright Acts" (DMCA), der das Umgehen von Kopierschutz-Maßnahmen verbietet. Eine Stellungnahme des Unternehmens steht noch aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

TurboPascal 05. Mai 2007

... gegen den DMCA (ich bin mal auf die Antwort gespannt): Dear Sir or Madame, I recently...

toredo 05. Mai 2007

hab mal ne frage... wie kann etwas verboten werden, das in wirklichkeit geheim ist, so...

someone 30. Apr 2007

... zum Strafbaren würde ich fast schon sagen. Der Key stellt meines Erachtens nur eine...

Wissard 30. Apr 2007

richtig, hätte eigentlich auffallen müssen, dass alle vier Links auf blogspot verweisen. ;)

pra 29. Apr 2007

Ich habe wirklich dumme menschen gesehen, ich weiß dass sie existieren. Ausserdem, ich...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /