Abo
  • Services:

AACS-Konsortium: Google soll Links zu HD-DVD-Keys entfernen

Abmahnung durch Anwalt zugestellt

Google soll aus seinen Suchkatalogen alle Links zu Webseiten entfernen, die Schlüssel für HD-DVDs enthalten. Dies fordern Anwälte der AACS LA in einem auf der Bürgerrechtsseite "Chilling Effects" veröffentlichten Schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem Schreiben listet die von der AACS LA beauftragte Kanzlei insgesamt vier Webseiten auf, die Google indiziert hat und auf denen sich die inzwischen mannigfaltig ausgelesenen Keys von HD-DVDs finden. Google soll sich zur Vermeidung eines Rechtsstreits verpflichten, die Seiten aus dem Katalog zu nehmen und auch in Zukunft solche Seiten nicht mehr verlinken - wie das Unternehmen das technisch bewerkstelligen soll, schlagen die Anwälte nicht vor.

Die Kanzlei sieht in den von Google gespeicherten Links eine Verletzung des "Digital Millenium Copyright Acts" (DMCA), der das Umgehen von Kopierschutz-Maßnahmen verbietet. Eine Stellungnahme des Unternehmens steht noch aus.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

TurboPascal 05. Mai 2007

... gegen den DMCA (ich bin mal auf die Antwort gespannt): Dear Sir or Madame, I recently...

toredo 05. Mai 2007

hab mal ne frage... wie kann etwas verboten werden, das in wirklichkeit geheim ist, so...

someone 30. Apr 2007

... zum Strafbaren würde ich fast schon sagen. Der Key stellt meines Erachtens nur eine...

Wissard 30. Apr 2007

richtig, hätte eigentlich auffallen müssen, dass alle vier Links auf blogspot verweisen. ;)

pra 29. Apr 2007

Ich habe wirklich dumme menschen gesehen, ich weiß dass sie existieren. Ausserdem, ich...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

    •  /