Abo
  • Services:

FoxTorrent - BitTorrent-Erweiterung für Firefox

Anbieter versprechen Installation ohne Konfigurationsaufwand

Mit FoxTorrent 1.0 steht eine weitere Erweiterung für Firefox bereit, die BitTorrent-Downloads im Browser abwickelt. FoxTorrent wartet nach der Installation im Hintergrund und wird aktiv, sobald ein BitTorrent-Link in Firefox angeklickt wird. Dann übernimmt FoxTorrent den Download, so dass keine externe Applikation dafür verwendet werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Macher von FoxTorrent rühmen sich damit, dass bei der Installation keine Konfiguration anfällt und die Erweiterung sofort eingesetzt werden kann. Als Besonderheit soll FoxTorrent die Fähigkeit besitzen, BitTorrent-Dateien zu streamen. Das bedeutet, dass Video- und Audio-Dateien bereits eingesehen werden können, bevor der Download abgeschlossen ist.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Hinter FoxTorrent steht die mexikanische Firma Red Swoosh, die Mitte April 2007 für rund 15 Millionen US-Dollar von Akamai übernommen wurde. Mit seinem weltweiten Netz von Cache-Servern beschleunigt Akamai die Auslieferung von Webapplikationen und wickelt große Downloads ab, z.B. für Apple und Adobe.

Die Technik von Red Swoosh soll dabei Akamais Backend um eine Client-Komponente für beschleunigte Datenübertragung verbinden, die auch in Set-Top-Boxen integriert werden soll, um darüber beispielsweise verteilte Video-Downloads abzuwickeln.

FoxTorrent 1.0 für Firefox steht für Windows, MacOS X sowie Linux zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

jhg 25. Mai 2008

Ja leckt mich doch einer....

Stormcloud 12. Sep 2007

Schon sehr lustig hier: Egal, um was es im Artikel geht, es läuft immer auf eine Linux...

planlos1 30. Apr 2007

& darüber werden oft Killerspiele gespielt in Organiesierten Gemeinschaftssprechräumen...

planlos1 30. Apr 2007

warum ich mache jeden tag ein backup dafür braucht man 100 DVD Spindel da das jeder...

planlos1 30. Apr 2007

oder transsmission für GTK2 Envoirments


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /