Abo
  • Services:

Office 2003 erhält Funktionen aus Office 2007

Microsoft arbeitet an Service Pack 3 für Office 2003

Microsoft arbeitet an einem weiteren Service Pack für Office 2003. Dieses soll so viele Funktionen wie möglich aus Office 2007 in die frühere Office-Version übertragen. Auch die verbesserten Sicherheitsfunktionen des aktuellen Office-Pakets sollen in Office 2003 Einzug halten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang gibt es noch keine genauen Angaben dazu, welche neuen Funktionen Office 2003 durch das Service Pack 3 erhalten wird. Auch ein Veröffentlichungstermin für das neue Service Pack steht noch nicht fest. Joshua Edwards, Produkt-Manager für die Office-Linie bei Microsoft, erklärte gegenüber dem US-Magazin CNet.com, dass der Software-Gigant alles tun will, um so viele Funktionen wie möglich aus Office 2007 auch in Office 2003 zu bringen.

Edwards führte weiter aus, dass sich Microsoft mit dem Service Pack 3 für Office 2003 vor allem auf verbesserte Sicherheitsfunktionen konzentrieren wolle. Viele Änderungen werden dann unter der Haube vorgenommen, so dass der Nutzer vom Service Pack 3 keine deutlich sichtbare Verbesserung von Office 2003 erwarten sollte. Microsoft will etwa die Datei-Parser verbessern und die Software allgemein resistenter gegen Angriffe machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. für 147,99€ statt 259,94€

LH189 04. Mai 2007

(...) Danke Pümpel für die Aufzählung und die Gründe 'dagegen'. Schöne neue...

@ 02. Mai 2007

Wann kapieren die Firmen mal, dass Bildungsinvestionen (wie Office-Schulungen) für...

@ 02. Mai 2007

so wie DirectX 10

Ahab 30. Apr 2007

Danke für den Link! Damit kann man die Dateien schon mal öffnen, aber (wie zu erwarten...

asdddddddddddd 28. Apr 2007

habe ich auch mal müssen, bei firmenwechsel jetzt wieder ms. Aber ehrlich gesagt hab ich...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /