Abo
  • Services:

Office 2003 erhält Funktionen aus Office 2007

Microsoft arbeitet an Service Pack 3 für Office 2003

Microsoft arbeitet an einem weiteren Service Pack für Office 2003. Dieses soll so viele Funktionen wie möglich aus Office 2007 in die frühere Office-Version übertragen. Auch die verbesserten Sicherheitsfunktionen des aktuellen Office-Pakets sollen in Office 2003 Einzug halten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang gibt es noch keine genauen Angaben dazu, welche neuen Funktionen Office 2003 durch das Service Pack 3 erhalten wird. Auch ein Veröffentlichungstermin für das neue Service Pack steht noch nicht fest. Joshua Edwards, Produkt-Manager für die Office-Linie bei Microsoft, erklärte gegenüber dem US-Magazin CNet.com, dass der Software-Gigant alles tun will, um so viele Funktionen wie möglich aus Office 2007 auch in Office 2003 zu bringen.

Edwards führte weiter aus, dass sich Microsoft mit dem Service Pack 3 für Office 2003 vor allem auf verbesserte Sicherheitsfunktionen konzentrieren wolle. Viele Änderungen werden dann unter der Haube vorgenommen, so dass der Nutzer vom Service Pack 3 keine deutlich sichtbare Verbesserung von Office 2003 erwarten sollte. Microsoft will etwa die Datei-Parser verbessern und die Software allgemein resistenter gegen Angriffe machen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

LH189 04. Mai 2007

(...) Danke Pümpel für die Aufzählung und die Gründe 'dagegen'. Schöne neue...

@ 02. Mai 2007

Wann kapieren die Firmen mal, dass Bildungsinvestionen (wie Office-Schulungen) für...

@ 02. Mai 2007

so wie DirectX 10

Ahab 30. Apr 2007

Danke für den Link! Damit kann man die Dateien schon mal öffnen, aber (wie zu erwarten...

asdddddddddddd 28. Apr 2007

habe ich auch mal müssen, bei firmenwechsel jetzt wieder ms. Aber ehrlich gesagt hab ich...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /