Abo
  • Services:

Weitere Beta von Qt für Java

Jambi jetzt auch unter der GNU General Public License verfügbar

Trolltech hat die letzte Beta-Version des Qt-Toolkits für Java, Qt Jambi, veröffentlicht. Damit ist auch erstmals eine Open-Source-Variante verfügbar. Qt Jambi soll Anfang Juni 2007 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Vor allem kleinere Verbesserungen enthält die letzte geplante Beta-Version, beispielsweise an der Eclipse-Integration des Toolkits. Zudem lassen sich Qt-Jambi-Anwendungen ab sofort mit dem Qt Linguist internationalisieren. Laut Trolltech wurde darüber hinaus das API aufgeräumt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Qt Jambi ist eine Java-Variante des C++-Frameworks Qt, das beispielsweise von den KDE-Entwicklern für ihre grafischen Programme eingesetzt wird. Jambi funktioniert mit der Java Standard sowie Enterprise Edition 5.0 und soll laut Trolltech Java- wie C++-Programmierern Vorteile bringen. In beiden Sprachen geschriebener Quelltext kann innerhalb eines Projektes nebeneinander existieren und die Qt-Java-Anwendungen passen sich auf den unterschiedlichen Plattformen dem nativen Aussehen an.

Mit der neuen Beta-Version ist auch erstmals eine unter der GPL veröffentlichte Variante verfügbar. Für den kommerziellen Einsatz gilt weiter die Preview-Lizenz.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Hello World 28. Apr 2007

Natürlich gibt es das, ohne Signale und Slots würde bei Qt überhaupt nichts funktionieren...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /