Abo
  • Services:
Anzeige

Letzte Testversion von Fedora 7

Linux-Distribution soll am 24. Mai 2007 erscheinen

Die Linux-Distribution Fedora 7 ist nun in der vierten und letzten Testversion erschienen. In der neuen Version wurden wieder einige Komponenten wie der Linux-Kernel und die Desktop-Oberfläche GNOME aktualisiert. Die Testversion richtet sich an Beta-Nutzer, die möglichst noch ausgiebige Tests vor der Veröffentlichung durchführen sollen.

Fedora 7 setzt nun auf eine neue Vorabversion des gestern veröffentlichten Linux-Kernels 2.6.21, die Desktop-Oberfläche GNOME wurde auf die Version 2.18 aktualisiert. Damit ist allerdings auch der "Freeze" für die Distribution eingeläutet, so dass nur noch kritische Fehler behoben werden sollen und die Paketversionen auf dem derzeitigen Stand bleiben.

Anzeige

Bei Fedora 7 werden die ursprünglich getrennt geführten Repositorys "Core" und "Extras" vereint, was jedoch noch nicht abgeschlossen sein soll. Die Distribution wird in Form so genannter Spins veröffentlicht, wobei der "Fedora-Spin" auf GNOME als Desktop setzt und für den Einsatz auf Workstation- und Server-Systemen gedacht ist. Zusätzlich wird es einen Spin mit KDE 3.5.6 als Oberfläche sowie einen "Fedora Everything"-Spin geben.

Die Distribution bringt einige Änderungen mit, unter anderem eine um RandR 1.2 erweiterte Version des X-Servers von X.org. Damit ist die automatische Konfiguration von Displays möglich und Hotplug für Bildschirme wird unterstützt. Fedora arbeitet außerdem daran, den aktuell von Linux verwendeten WLAN-Stack zu ersetzen und nutzt stattdessen den neuen Stack mac80211, der auch bereits in Andrew Mortons Entwickler-Kernel steckt. Ferner ist auch ein neuer Firewire-Stack enthalten.

Fedora 7 Test 4 ist die letzte Testversion, bevor die Distribution am 24. Mai 2007 erscheint. Die Entwickler bitten daher um ausgiebige Tests. Die neue Testversion steht per Bittorrent und auf Mirror-Servern für die Architekturen x86, x86-64 und PowerPC zum Download bereit.


eye home zur Startseite
magoo 29. Apr 2007

Ich selbst fand FC5 wesentlich Stabiler als FC6 - leider. Zur Zeit verwende ich auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  2. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  3. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  4. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  5. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  6. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  7. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  8. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  9. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  10. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  1. Warum sollen dadurch Arbeitsplätze verloren gehen?

    jnv | 11:23

  2. Re: Das ist doch eh wieder nur ein weitere Far...

    Oktavian | 11:23

  3. Re: Trump gegen Global Warming

    sundilsan | 11:19

  4. Re: Kleinerer Akku?

    ArcherV | 11:19

  5. Re: Das Wettrüsten ist in vollem Gang

    Trollfeeder | 11:17


  1. 11:17

  2. 10:54

  3. 10:39

  4. 10:21

  5. 10:06

  6. 09:51

  7. 09:36

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel