Rekordgewinn für Microsoft

Gewinn und Umsatz auf Extremniveau

Microsoft konnte für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal eine hohe Gewinnsteigerung ausweisen. Der Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr um 65 Prozent auf jetzt 4,93 Milliarden US-Dollar bzw. 50 US-Cent pro Aktie.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahresquartal im Berichtszeitraum um 32 Prozent auf nunmehr 14,4 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten lediglich 13,7 Milliarden bis 14 Milliarden US-Dollar erwartet.

Stellenmarkt
  1. Manager Digital Optimization (m/w/d)
    Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Prozessmanager (m/w/d)
    Wilkening + Hahne GmbH+Co. KG, Bad Münder
Detailsuche

Da Microsoft auf Grund der Verschiebung von Vista gegen Jahresende 2006 Gutscheine für das neue Betriebssystem sowie für Office ausgeben musste, wurden aus dem vorherigen Quartal noch Umsätze in Höhe von 1,67 Milliarden US-Dollar bzw. ein Gewinn von 12 US-Cent pro Aktie aus dem letzten Quartal dem dritten Quartal zugeschlagen.

Im Windows-Client-Segment stieg der Umsatz um 67 Prozent auf 5,27 Milliarden US-Dollar und der operative Gewinn von 2,496 auf 4,244 Milliarden US-Dollar. Im Bereich Server und Tools stieg der Umsatz um 15 Prozent auf 2,75 Milliarden Dollar und der operative Gewinn von 744 auf 979 Millionen US-Dollar. Das Geschäft mit "Entertainment und Devices" musste allerdings einen Umsatzeinbruch um 27 Prozent verkraften. Die Xbox-360-Umsätze gingen um 21 Prozent zurück. Die Microsoft Business Division konnte ihren Umsatz von 3,609 auf 4,829 Milliarden US-Dollar ausbauen. Hier erhöhte sich der operative Gewinn von 2,405 auf 3,421 Milliarden US-Dollar.

Das Segment Online Services Business erhöhte seinen Umsatz moderat von 562 auf 623 Millionen US-Dollar, allerdings entstand ein operativer Verlust von 200 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr war es nur ein Verlust von 24 Millionen US-Dollar.

Für das laufende vierte Geschäftsquartal erwartet Microsoft einen Umsatz zwischen 13,1 und 13,4 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 5 bis 5,2 Milliarden US-Dollar bzw. 0,37 bis 0,39 US-Dollar pro Aktie. Für das Gesamtgeschäftsjahr erwartet man ein Umsatzvolumen von 56,4 bis 57,5 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn zwischen 1,68 bis 1,72 US-Dollar pro Aktie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


NT4-Server 29. Apr 2007

Nanana, MS ist erst vor gut einem Jahrzehnt in das Servergeschäft eingestiegen, welche...

SeniorenTrainer 28. Apr 2007

Komische Logik, für mich sind 0% Anhnung zu 0% Ahnung wohl ehr gleichstand. Zumal sich...

Dummdiedumm 28. Apr 2007

Dieser Satz zeigt eigentlich nur, dass Du versuchst Dir Windows schön zu reden. Denn...

BSDDaemon 27. Apr 2007

Nach Forbes wohl Firmen wie ExxonMobil, General Electric, BP, Royal Dutch Shell und...

Anonymus 27. Apr 2007

also eigentlcih siehst du das vollkommen falsch, den nur durch die illegalen koppien ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /