Ansteck-Tastatur für PlayStation-3-Controller

Schnurlos-Lösung von Mad Catz

Was dem Xbox-360-Freund seine ansteckbare Tastatur für den Controller ist, soll dem PS3-Besitzer das Wireless ThumbPad sein. So dürfte die Idee des Anbieters einer winzigen schnurlosen Ansteck-Tastatur für Sonys Spielkonsole sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Wireless ThumbPad von Mad Catz wird an die Controller der PS3 geklemmt, wobei es allerdings überhalb der Griffhörnchen sitzt. Eine Verbindung zum Controller besteht nicht, dafür ist in der Tastatur ein Funksender eingebaut, der mit dem mitgelieferten Empfänger für den USB-Anschluss der PS3 Kontakt aufnimmt.

Mad Catz Wireless ThumbPad
Mad Catz Wireless ThumbPad
Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Bauweise des Wireless ThumbPads soll sicherstellen, dass der Controller weiterhin problemlos genutzt werden kann. Das Layout entspricht dem amerikanischen QWERTY-Interface, wobei nur die Buchstabentasten so angeordnet sind. Die sonstigen Zeichen sind auf den gleichen Tasten hinterlegt, so dass man wohl oder übel mit Umschalttasten leben muss.

Das Wireless ThumbPad soll knapp 30,- US-Dollar kosten. Ein Europavertrieb ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Stalkingwolf 27. Apr 2007

Genau das habe ich mir auch direkt gedacht. Total unlogisch angebracht.

Larsman 27. Apr 2007

Definition von Bluetooth: Bluetooth /blutu/ ist ein in den...

Pro 99 27. Apr 2007

eben nicht immer nur besser. Also: Noch mal löschen, Tastaturgröße/layout überdenken...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Social Media: Laut Insider nimmt Facebook Hassrede für mehr Profit in Kauf
    Social Media
    Laut Insider nimmt Facebook Hassrede für mehr Profit in Kauf

    Um Investoren zu halten, sah es Facebook bei einigen Accounts nicht so genau. Das ist zumindest die Aussage eines neuen Whistleblowers.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /