Abo
  • Services:

Killerspiele: Aktueller Jugendschutz einfach und genial?

Warkus regte an, man solle Eltern dazu bewegen, mit ihren Kindern zu spielen. "Gewaltexzesse" gebe es auch bei "Mensch ärgere dich nicht", wenn das Spielbrett umgekippt wird, nur saßen zu diesen Zeiten die Eltern dabei, während heute die Jugendlichen eher allein bzw. nur miteinander spielen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Pfeiffer hingegen bemängelt, dass vor allem Jungen Spiele spielen würden, die nicht für ihr Alter geeignet seien. Für ihn ein klares Zeichen dafür, dass der Jugendmedienschutz nicht funktioniere. Zudem seien Computerspiele ein Faktor, der für die schulischen Leistungseinbrüche bei Jungen in den letzten 15 Jahren verantwortlich sei. Wer viel spiele, sei deutlich schlechter in der Schule. Eine Darstellung, der Prof. Warkus widersprach: Der Leistungseinbruch der Jungen sei vielschichtiger und nicht allein das Computerspielen schuld.

Gewaltbereitschaft durch Spiele, so Pfeiffer weiter, entstehe aber nur bei einer sehr kleinen Gruppe besonders gefährdeter Menschen und sehr großem Spielekonsum. Er verglich dies mit der Situation beim Rauchen - nicht jeder Raucher bekomme Lungenkrebs, aber wer anfällig dafür sei und besonders viel rauche, erhöhe die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken.

Kritik übte Pfeiffer auch an der USK, die in der Hälfte der Fälle zu nicht nachvollziehbaren Ergebnisse komme. Dies liege unter anderem an der Darstellung der Tester gegenüber denen, die über die Einstufung entscheiden. Dennoch will Pfeiffer die USK nicht abschaffen, sondern eher stärken. Die Arbeit der BPJM sei hingegen vorzüglich, verhungere aber am ausgestreckten Arm der USK, da Spiele, die von der USK eine Jugendfreigabe erhalten, nicht mehr von der BPJM indiziert werden können.

 Killerspiele: Aktueller Jugendschutz einfach und genial?Killerspiele: Aktueller Jugendschutz einfach und genial? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Osaka 01. Mai 2007

CS is halt nunmal statistich gesehen auf jedem dritten HeimPC installiert. Deswegen.

Kutscher 27. Apr 2007

Da lässt sich doch bestimmt irgendwas machen... ;-)

Blork 27. Apr 2007

LOOOOL !!!!

Pathfinder 27. Apr 2007

Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Es verlangt ja keiner eine vollständige, lückenlose...

Pathfinder 27. Apr 2007

Naja ich find den Grundgedanken ehrlich gesagt gar nicht so verkehrt. Also nicht die...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /