Abo
  • IT-Karriere:

Linspire arbeitet an neuen Versionen

CNR.com, Freespire 2.0 und Linspire 6.0 angekündigt

Der Linux-Distributor Linspire bereitet derzeit sein Software-Installationssystem CNR.com vor, das sich ab Juni 2007 von Linspire- und Freespire-Anwendern nutzen lassen soll. Später sind Varianten für andere Linux-Distributionen geplant. Auch neue Versionen der eigenen Distributionen sind in Vorbereitung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Anfang 2007 gab Linspire bekannt, sein Click-and-Run-System (CNR) künftig auch für andere Linux-Distributionen anbieten zu wollen. Click-and-Run erlaubt die Installation von Software per Mausklick direkt aus einem im Webbrowser präsentierten Angebot und soll laut Linspire sowohl mit den Paketformaten RPM als auch DEB umgehen können. Der Nutzer soll mit diesen jedoch nicht in Berührung kommen, wobei das eigentliche Paket-Management der Distributionen unangetastet bleibt, so dass diese sich normal weiterentwickeln lassen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Noch Anfang Mai 2007 soll der nun unter CNR.com zu findende Dienst in die Erprobungsphase gehen und sich mit Testversionen der Linux-Distribution Freespire nutzen lassen. Anfang Juni 2007 soll die fertige Version für Freespire ab Version 1.0 und Linspire ab Version 5.0 folgen. Einige Wochen später wird auch ein Plug-In für Ubuntu zur Verfügung stehen - was nicht weiter verwundert, nutzen Freespire und Linspire die bekannte Distribution doch künftig als Basis. CNR-Versionen für Debian, OpenSuse und Fedora sind ebenfalls geplant, hierfür gibt es jedoch noch keine Erscheinungsdaten.

Freespire 2.0 befindet sich bereits in der Testphase und nutzt bereits die neue Ubuntu-Basis. Bis Juni 2007 ist die fertige Version der Distribution geplant, wenig später soll auch die kommerzielle Variante Linspire 6.0 zur Verfügung stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de

soomon 27. Apr 2007

ahso debian is also kein linux? -.-'

KillerCat 26. Apr 2007

Na dann... ^_^


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
    Hyundai Kona Elektro
    Der Ausdauerläufer

    Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
    Ein Praxistest von Dirk Kunde

    1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
    3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

      •  /