Symantec legt Backup-Lösungen neu auf

Neue Versionen von "Norton Save & Restore" sowie Norton Ghost

Symantec bringt neue Versionen der beiden Backup-Lösungen "Norton Save & Restore" sowie Norton Ghost auf den Markt. Während "Norton Save & Restore 2" sich eher an den Gelegenheitsnutzer richtet, bringt Norton Ghost 12 zusätzliche Möglichkeiten für den ambitionierten Windows-Anwender.

Artikel veröffentlicht am ,

Symantecs "Norton Save & Restore 2" hat eine verbesserte Bedienoberfläche erhalten und soll sich einfacher steuern lassen. Mit dem Produkt können einzelne Dateien oder auch gesamte Festplattenlaufwerke als Image-Datei gesichert werden. Hierfür stehen automatisierte Backup-Funktionen zur Verfügung, damit entsprechende Sicherungsdateien immer auf dem aktuellen Stand sind.

Stellenmarkt
  1. Planer Glasfaserinfrastruktur (m/w/d)
    Städtische Werke Netz + Service GmbH, Kassel
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Helpdesk/IT-Support
    DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, Frankfurt am Main,Frankfurt (Oder)
Detailsuche

Wahlweise sichert "Norton Save & Restore" auch nur Dateien eines bestimmten Typs oder einer Gruppe. Dadurch lassen sich etwa alle Word-Dokumente oder auch alle Grafiken in eine Backup-Datei schreiben. Die inkrementelle Datensicherung kann auf externen Speichermedien, lokal oder auf Netzwerklaufwerken abgelegt werden. Über eine Rettungs-CD kann ein nicht mehr lauffähiges System wieder zum Leben erweckt werden, sofern ein passendes Backup vorhanden ist.

Die neue Version von Norton Ghost kann Image-Dateien ganzer Laufwerke erstellen oder auch einzelne Dateien sichern. Die Version 12 bringt ein ferngesteuertes Backup, integriert sich in Googles Desktopsuche und ersetzt mit LightsOut Restore bootfähige CDs. Alle Backup-Daten können verschlüsselt abgelegt werden.

Mit Hilfe der Fernsteuerfunktion können andere Norton-Ghost-Installationen im Netzwerk angestoßen werden. Durch die Integration in Google Desktop sollen sich Backup-Indizes damit leicht finden lassen, um die Wiederherstellung von Daten zu beschleunigen. Die neue Funktion LightsOut Restore erlaubt die Wiederherstellung eines Systems per Remote-Zugriff. Falls das Betriebssystem gar nicht mehr läuft, muss aber weiterhin auf eine Rettungs-CD zurückgegriffen werden.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Beide Backup-Lösungen eignen sich für Windows XP sowie Windows Vista. "Norton Save & Restore 2.0" soll bereits zum Preis von 49,99 Euro erhältlich sein. Der Upgrade-Preis liegt bei 39,99 Euro. Im Mai 2007 folgt dann Norton Ghost 12 zum Preis von 69,99 Euro, das Upgrade kostet 49,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


akiba 27. Apr 2007

Hi Netzwerk-Spezi, erstmal danke fuer den Link zu Bacula - kannte ich als Linux-N00b noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Connect-Festnetztest: Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser
    Connect-Festnetztest
    Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser

    Erstmals nahm Deutsche Glasfaser an dem Vergleich teil und war besser als die Telekom. Allerdings sind beide in unterschiedlichen Kategorien gelistet.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /