Abo
  • Services:

NTTDoCoMo bringt Handy mit Bewegungssensor

Bewegungssensor ermöglicht neue Spieloptionen

Der japanische Netzbetreiber NTTDoCoMo hat mit dem FOMA D904i von Mitsubishi Electric ein Mobiltelefon vorgestellt, das einen Bewegungssensor besitzt. Dies soll neue Handy-Spiele-Möglichkeiten eröffnen. Statt mit dem Joystick zu hantieren, muss der Nutzer das Handy selbst bewegen.

Artikel veröffentlicht am , yg

FOMA D904i von NTTDoCoMo
FOMA D904i von NTTDoCoMo
Das 110 x 49 x 16,8 mm große Handy ist mit einem 2,8 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln liefert. Zur Farbtiefe des FOMA D904i schweigt sich NTTDoCoMo aus.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Als Multimediaausstattung befinden sich ein MP3-Player und eine 3,2-Megapixel-Kamera an Bord. Der CMOS-Sensor der Kamera ist mit einem Autofokus bestückt. Zudem stehen ein E-Mail-Client, ein HTML-Browser zum Surfen im Internet und ein Instant Messenger zur Verfügung. Zusätzlich ist das D904i mit Infrarot ausgestattet. Zu Bluetooth und USB gibt es keine Angaben. Der Speicher lässt sich mit Micro-SD-Karten erweitern.

FOMA D904i von NTTDoCoMo
FOMA D904i von NTTDoCoMo
Das 114 Gramm wiegende Mobiltelefon soll im Stand-by-Betrieb 17,5 Tage durchhalten, Telefonate meistert es bis zu 3 Stunden lang und Videotelefonate knapp 2 Stunden lang, bevor der Akku wieder an die Steckdose muss. Es soll ab Mai 2007 erhältlich sein. Ein Preis wurde nicht genannt.

Auch Konkurrent Vodafone Japan hat ein Handy mit 3,2-Megapixel-Kamera und Bewegungssensor im Sortiment. Das 904SH von Sharp misst per 6-Achsen-Fühler die Lage des Handys aus und fungiert darüber als Steuerung für Java-Spiele.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

cawfee 26. Apr 2007

Konnte WarioWare schon auf dem GBA dank eingebautem Gyroskop *g*

910sh user 26. Apr 2007

da kann ich nur zustimmen.docomo und seine partner machen zwar gute handys, aber das gab...

3245345 26. Apr 2007

könnt ihr mal aufhören die dinger HANDY zu nennen? das ist zum kotzen!

SonicXT 26. Apr 2007

Wie ich eben gesehen hab wurde es von Golem.de geändert in 240 x 320. Gut, so hätte ich...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /