Abo
  • Services:

Konica Minolta tritt Linux Foundation bei

Zusammenarbeit bei Druckerstandards unter Linux

Der Druckerhersteller Konica Minolta Business Technologies ist der Linux Foundation beigetreten. Hier möchte sich das Unternehmen in Arbeitsgruppen an der Entwicklung von Druckstandards für Linux beteiligen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Konica Minolta wird in der OpenPrinting-Arbeitsgruppe mitarbeiten, um so Druckstandards für Linux zu erarbeiten. Dazu gehören einheitliche Programmierschnittstellen und Bibliotheken, OpenPrinting berät aber auch Hard- und Softwarehersteller. Zudem wird an der Integration von Treibern für alte Hardware gearbeitet. Auch in der Linux-Standard-Base-Arbeitsgruppe wird Konica Minolta mitwirken.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

"Konica Minolta ist ein großer Druckerhersteller, dessen Beteiligung an unseren Arbeitsgruppen uns bei der Standardisierung und Verbesserung der Druckerunterstützung für die Linux-Plattform helfen wird", kommentierte Linux-Foundation-Geschäftsführer Jim Zemlin den Beitritt des neuen Mitglieds.

Die OpenPrinting-Arbeitsgruppe entstand noch unter Leitung der Free Standards Group (FSG) durch die Zusammenlegung von OpenPrinting und Linuxprinting.org. Mit dem Zusammenschluss der FSG und der Open Source Development Labs zur Linux Foundation im Januar 2007 wird die Arbeitsgruppe unter deren Leitung weitergeführt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


        •  /