PlayStation 3: Gast-Betriebssysteme kaum sinnvoll nutzbar

Fans der Spielekonsole bitten Sony um freien Zugang zum Grafikchip

Als Sony Computer Entertainment bekannt gab, die PlayStation 3 auch für Gast-Betriebssysteme wie Linux zu öffnen, war die Freude groß. Mittlerweile hat sich Ernüchterung breit gemacht, denn der Hersteller unterbindet dabei direkte Zugriffe auf die 2D- und 3D-Beschleunigungsfunktionen des RSX getauften Grafikchips der Spielekonsole - mit einer Petition soll Sony deswegen umgestimmt werden, bevor das Interesse der privaten Entwickler erlahmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Computer Entertainment bezeichnet die Möglichkeit zur Installation eines zweiten Betriebssystems als "Open Platform". Potenzielle Gast-Betriebssysteme werden dabei schlicht als "Other OS" deklariert, laufen durch Virtualisierung abgeschirmt von bestimmten Systembereichen und können nur auf ihre eigene Festplattenpartition und das Blu-ray-Laufwerk zugreifen. Da Sony es nur erlaubt, über Umwege in den Framebuffer zu schreiben, fallen sämtliche Beschleunigungsfunktionen flach - damit stoßen Spiele, Videodarstellung und Multimedia-Anwendungen im Other OS schnell an ihre Grenzen.

Stellenmarkt
  1. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
Detailsuche

Durch die Petition hoffen PS3-Fans und Entwickler nun Sony Computer Entertainment davon zu überzeugen, den Zugriff auf den RSX-Chip auch aus Gast-Betriebssystemen zu erlauben. Andernfalls würde es nicht möglich sein, Filme verschiedener Formate, 2D-Anwendungen und einfache 3D-Anwendungen richtig zum Laufen zu bringen.

Während die Beschränkung nutzlos im Kampf gegen Piraterie sei, ist sie der Petitionsbeschreibung zufolge ein Ärgernis für ehrliche Nutzer. Dadurch würden auf der PlayStation 3 Betriebssysteme wie Linux nicht interessant genug sein und könnten damit das Other-OS-Projekt zum Scheitern bringen, so die Sorge der Petitionsurheber. Dies würden die vielen enttäuschten Kommentare in vielen Foren belegen.

"Liebes Sony, Ihr habt uns träumen lassen, bitte lasst uns nicht alleine mit verlorener Hoffnung", so der theatralische Schluss-Satz der Petition. Dass das Interesse an einer besseren Unterstützung für Gast-Betriebssysteme groß ist, zeigt die steigende Zahl der Unterzeichner - über 4.200 Leute haben sich schon für die RSX-Freigabe ausgesprochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ptymj 30. Mai 2007

order viagra over internet need no doctor order viagra over internet need no doctor...

Einsteiger 27. Apr 2007

Ehrlich gesagt mag ich die Zeit nicht aufwenden, mich in ein gigantisches IDE...

feierabend 26. Apr 2007

Hey, Respekt an Müllmann!! Selten gesehen, dass jemand so lange so sachlich und wirklich...

chk23 26. Apr 2007

Doch, die SPUs des Cells werden unterstützt. Un meine Güte, immer diese Jammerei von...

bLaNG 25. Apr 2007

Naja, ich seh das halt ein wenig anders. Natuerlich ist es kein "vollwertiger" PC, wenn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /