Abo
  • Services:

CyberLink PowerDirector 6 Deluxe mit HD-Video-Support

Automatisierungsfunktionen nehmen den unerfahrenen Anwender an die Hand

CyberLink hat mit PowerDirector 6 Deluxe eine neue Videobearbeitungssoftware vorgestellt, die nun auch hochauflösende Videos und das Breitbild-Format unterstützt. Außerdem hat der Hersteller neue Vorlagen für DVD-Menüs sowie einige andere Bearbeitungsfunktionen in die Software integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue CyberLink PowerDirector soll bei der Videoverarbeitung schneller geworden sein und kann Dias-Vorführungen zusammenstellen. Dazu kommen eine Bild-in-Bild-Funktion für Videos sowie eine Untertitelungsfunktion, neue Übergänge und Effekte.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Interhyp Gruppe, München

Die Software ist mit Exportschnittstellen für YouTube und MediaMax ausgerüstet und kann auch Videodateien in Größen und Formaten ausgeben, die für den iPod oder die Sony PSP geeignet sind. Einige Bearbeitungsfunktionen sollen automatisierte Werkzeuge bereitstellen, die darauf abzielen, die Video- und Tonqualität zu verbessern. Die "Magic Style"-Werkzeuge sollen mit Hilfe von Stilvorlagen ohne weiteres Zutun einen vollständigen Film aus Clips erstellen, der zwar nach vorgefertigten Regeln erzeugt wird, aber dafür dem Anwender die lästige Arbeit abnimmt.

CyberLink PowerDirector 6 Deluxe soll knapp 80,- Euro kosten, das Update ist für knapp 60,- Euro erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Deutscher Michel 25. Apr 2007

dem kann ich nur zustimmen. allgemein ist die cyberlink software nicht ihr geld wert. da...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /