• IT-Karriere:
  • Services:

Bald Werbung in Videos von YouTube?

Werbeeinnahmen sollen mit dem Uploader geteilt werden

Nach einem Bericht von Variety.com will die Videoplattform YouTube.com, die zu Google gehört, künftig den Filmlieferanten Werbeeinnahmen ermöglichen. So soll beim Upload die Möglichkeit bestehen, Werbung am Anfang oder Ende des Clips einzublenden. Die Werbeeinnahmen sollen mit dem Videolieferanten und YouTube geteilt werden, berichtet die Online-Publikation.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Werbeeinnahme-Quelle soll schon ab nächster Woche sprudeln, will Variety.com erfahren haben. Die Werbe-Einblendung ist keine Pflicht, der Video-Uploader kann die Entscheidung freiwillig treffen.

Natürlich müssten die Uploader die Rechte für die Videos auch besitzen, in denen die Werbung eingeblendet werden soll. Google zahlte für YouTube.com 1,65 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  2. 75,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)
  4. (u. a. The Sinking City für 42,99€, Devil's Hunt für 3,50€, Magrunner: Dark Pulse für 2...

XNeo2001 25. Apr 2007

Gemeint ist, daß Du beim Upload lediglich auswählst, ob Werbung gezeigt werden soll oder...

ayee 25. Apr 2007

Zwingt dich jemand, die Plattform zu nutzen? Nein? Wo ist dann das Problem?

flashfeed 25. Apr 2007

Ein Blick auf www.wavelayer.com kann in diesem Zusammenhang auch nicht schaden. Da können...

marcels 25. Apr 2007

Veoh find ich sehr gelungen. Sehr gute Bildqualität. P2P-Downloads der Videos und optisch...


Folgen Sie uns
       


    •  /