Abo
  • Services:

DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit

Alky-Projekt mit neuer Ausrichtung und Konzentration auf DirectX 10

Das hinter dem "Alky Project" stehende Entwicklerteam von Falling Leaf Systems will DirectX-10-Spiele auch unter anderen Betriebssystemen als Windows Vista zum Laufen bringen. Über spezielle Bibliotheken sollen die DirectX-10-Aufrufe analysiert und umgewandelt werden - eine Demo-Version der "DirectX 10 compatibility libraries" für Windows XP wurde bereits veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das vor etwa einem Jahr angekündigte ambitionierte Alky-Projekt soll bestimmte Windows-Spiele zu MacOS X und Linux kompatibel machen - durch direkte Code-Umwandlung, was angepasste Konverter für einzelne Spiele voraussetzt. Demonstriert wurde das bisher nur mit der Prey-Demo, die so auch abseits von Windows lief. Die Prey-Vollversion für MacOS X ist mittlerweile längst verfügbar, für Linux gibt es den Shooter-Client weiterhin nicht.

Inhalt:
  1. DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit
  2. DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit

Die Entwickler entschieden sich auf Grund der Fortschritte von Wine und Transgamings für Spieleentwickler gedachter Portierungshilfe Cider (MacOS X) bzw. Cedega (Linux) im März 2007 dazu, die Strategie zu ändern: Während sich die Konkurrenz auf DirectX-9-Spiele konzentriert, will das mittlerweile als Falling Leaf Systems firmierende Alky-Team nun einen Schritt weiter gehen und DirectX-10-Spiele auf andere Plattformen bringen.

Die als Übersetzungsschicht ("Wrapper") dienenden Bibliotheken für DirectX-10-Aufrufe wandeln die Aufrufe in für andere Betriebssysteme verständlichen Code um. Selbst unter Vista sollen die DirectX-10-Kompatiblitätsbibliotheken für eine bessere Hardware-Kompatibilität sorgen: Für DirectX 10 geschriebene Geometrie-Shader werden in nativen Maschinen-Code kompiliert, der auch auf älterer Grafikhardware funktioniert.

DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

OliverHaag 15. Jul 2007

Ähm, juckt es die Karte überhaupt ob grad OpenGL oder DirectCrap verwendet wird, so viel...

OliverHaag 15. Jul 2007

Mein Gott wirklich so viele Antworten auf einen so miserablen Trollversuch, ist euch...

Captain 25. Apr 2007

LOL .. es gibt genügend Firmen, die XP noch als Produktiv System einsetzen, auf die...

Captain 25. Apr 2007

Na und.... dann dauerts halt 4 Wo und das "Sicherheits Update" ist wieder nutzlos...

temp0815 25. Apr 2007

Wenn man sich mal überlegt, dass beim Direct3D 10 SDK eh eine Referenzimplementation...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /