Abo
  • Services:

DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit

Alky-Projekt mit neuer Ausrichtung und Konzentration auf DirectX 10

Das hinter dem "Alky Project" stehende Entwicklerteam von Falling Leaf Systems will DirectX-10-Spiele auch unter anderen Betriebssystemen als Windows Vista zum Laufen bringen. Über spezielle Bibliotheken sollen die DirectX-10-Aufrufe analysiert und umgewandelt werden - eine Demo-Version der "DirectX 10 compatibility libraries" für Windows XP wurde bereits veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das vor etwa einem Jahr angekündigte ambitionierte Alky-Projekt soll bestimmte Windows-Spiele zu MacOS X und Linux kompatibel machen - durch direkte Code-Umwandlung, was angepasste Konverter für einzelne Spiele voraussetzt. Demonstriert wurde das bisher nur mit der Prey-Demo, die so auch abseits von Windows lief. Die Prey-Vollversion für MacOS X ist mittlerweile längst verfügbar, für Linux gibt es den Shooter-Client weiterhin nicht.

Inhalt:
  1. DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit
  2. DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit

Die Entwickler entschieden sich auf Grund der Fortschritte von Wine und Transgamings für Spieleentwickler gedachter Portierungshilfe Cider (MacOS X) bzw. Cedega (Linux) im März 2007 dazu, die Strategie zu ändern: Während sich die Konkurrenz auf DirectX-9-Spiele konzentriert, will das mittlerweile als Falling Leaf Systems firmierende Alky-Team nun einen Schritt weiter gehen und DirectX-10-Spiele auf andere Plattformen bringen.

Die als Übersetzungsschicht ("Wrapper") dienenden Bibliotheken für DirectX-10-Aufrufe wandeln die Aufrufe in für andere Betriebssysteme verständlichen Code um. Selbst unter Vista sollen die DirectX-10-Kompatiblitätsbibliotheken für eine bessere Hardware-Kompatibilität sorgen: Für DirectX 10 geschriebene Geometrie-Shader werden in nativen Maschinen-Code kompiliert, der auch auf älterer Grafikhardware funktioniert.

DirectX-10-Wrapper für Windows XP in Arbeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate kaufen

OliverHaag 15. Jul 2007

Ähm, juckt es die Karte überhaupt ob grad OpenGL oder DirectCrap verwendet wird, so viel...

OliverHaag 15. Jul 2007

Mein Gott wirklich so viele Antworten auf einen so miserablen Trollversuch, ist euch...

Captain 25. Apr 2007

LOL .. es gibt genügend Firmen, die XP noch als Produktiv System einsetzen, auf die...

Captain 25. Apr 2007

Na und.... dann dauerts halt 4 Wo und das "Sicherheits Update" ist wieder nutzlos...

temp0815 25. Apr 2007

Wenn man sich mal überlegt, dass beim Direct3D 10 SDK eh eine Referenzimplementation...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /