Abo
  • Services:

GEMA: Musikautoren werden im Internet mangelhaft entlohnt

Insgesamt vermeldet die Verwertungsgesellschaft steigende Einnahmen

Zwar hat die GEMA im Jahr 2006 nach eigener Einschätzung trotz einer negativen Entwicklung der Musikwirtschaft ein zufrieden stellendes wirtschaftliches Ergebnisse erzielt, kritisiert aber eine "mangelnde Entlohnung der Musikautoren im Millionengeschäft Internet".

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ertragssteigerung in Höhe von 2,6 Prozent stehe nach wie vor "in einem deutlichen Missverhältnis zum rasanten Anstieg der Musiknutzungen in vielen Bereichen, insbesondere im Online-Geschäft", heißt es in einer Presseerklärung der Verwertungsgesellschaft. Insgesamt nahm die GEMA 874,4 Millionen Euro ein und verursachte dabei selbst Kosten in Höhe von 13,92 Prozent. So konnten letztendlich 752,7 Millionen Euro an die Mitglieder ausgeschüttet werden.

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Deutlich abwärts ging es im inländischen Tonträgermarkt, hier gingen die Erträge von 119,3 Millionen Euro 2005 auf 102,5 Millionen Euro zurück. Aus dem wachsenden Online-Handel mit Musik nahm die GEMA statt 5,5 Millionen Euro im Vorjahr 2006 nur noch 3,5 Millionen Euro ein. Allerdings sind hier auf Grund von Schiedsverfahren 6,3 Millionen Euro für Ruftonmelodien und 2,5 Millionen Euro für Music-on-Demand auf Sperrkonten hinterlegt.

Darüber hinaus fordert die GEMA Share-Hoster, Usenet-Access-Provider und Internetradio-Mitschnittdienste dazu auf, entsprechende Lizenzverträge für die Nutzung des GEMA-Repertoires abzuschließen.

Die übrigen Erträge kommen aus den Bereichen Rundfunk und Fernsehen sowie Musikveranstaltungen.

Wieder einmal spricht sich die GEMA dabei gegen die im zweiten Korb der Urheberrechtsnovelle geplante Deckelung von Pauschalabgaben aus, da dies nach Ansicht der GEMA die Erträge aus diesem Bereich deutlich zurückgehen lassen würde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 106,34€ + Versand

Max Loom 27. Apr 2007

Wer arbeitet sollte dafür auch sein Geld verdienen. Sehe ich auch so. Aber... es muß in...

Hurz 25. Apr 2007

Und das ist immer dann der Fall, wenn es den Staat Geld kosten würde?

Kaller 25. Apr 2007

Ja, ja die eigene Institution rechtfertigen...

GodsBoss 25. Apr 2007

Wieso? Man könnte sie ja direkt nach dem Download löschen!

i 24. Apr 2007

So kann man sich selbst disqualifizieren. "Was bedeutet das Internet für Sie, Herr GEMA...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /