• IT-Karriere:
  • Services:

Dojo Offline

Bibliothek soll Entwicklung von Offline-Webapplikationen erleichtern

Das Dojo-Projekt hat mit dem "Dojo Offline Toolkit" eine spezielle Offline-Version seiner JavaScript-Bibliothek veröffentlicht. Damit soll es einfacher werden, Webapplikationen zu erstellen, mit denen auch offline gearbeitet werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Dojo Offline kommt in zwei Teilen daher: einer JavaScript-Bibliothek, die zusammen mit der jeweiligen Webseite ausgeliefert wird, und einem etwa 300 KByte großen Download-Archiv, mit dem sich das Benutzer-Interface zur Offline-Nutzung cachen lässt. Noch ist Dojo Offline im Beta-Test, soll aber unabhängig von der Plattform und dem Browser funktionieren, ist derzeit aber nur für Windows und MacOS X zu haben.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz

Die Software unterliegt einer BSD-Lizenz und kann so recht frei genutzt werden, auch in proprietären Applikationen. Eine umfangreiche Dokumentation inklusive Videos zeigt, wie sich mit Dojo Offline Webapplikationen entwickeln lassen, die auch ohne Verbindung zum Netz funktionieren.

Die aktuelle Beta-Version 0.4.2_2 des Dojo Offline Software Development Kit (SDK) sowie der Dojo Offline Runtime stehen unter dojotoolkit.org/offline zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 224,71€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 634,90€ (Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

RoD 18. Sep 2007

Benutzt du GMail? Oder Google-Reader? Gerade bei letzterem kann man die Anfänge davon...

RoD 18. Sep 2007

naja, aber immerhin hat sich seit der Version 0.4 ne ganze Menge getan. Damals war das...

Benjamin... 31. Mai 2007

Google Gears kam gerade als Beta Version raus. Es lohnt sich wohl darauf einen Blick zu...

SpilkZ 24. Apr 2007

was für ne bescheidene überschrift ist dass denn bitte???? ich meine wenn mann jeden...

BiTu84 24. Apr 2007

wann ist man schon mal offline... auf pdas sind vollwertige Browser mit javaScript...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

    •  /