Abo
  • Services:

Freeware: SecureZip verschlüsselt und komprimiert Dateien

Pkware gibt SecureZip 11 Standard kostenlos ab

Pkware bietet die Windows-Verschlüsselungslösung SecureZip 11 Standard derzeit gratis an. Damit lassen sich E-Mails, Anhänge und Dateien verschlüsselt komprimieren, so dass ein Einblick in die betreffenden Dateien nicht ohne weiteres möglich ist. Damit sollen sich vertrauliche Daten vor fremden Blicken schützen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

SecureZip 11 soll sich besonders einfach in bestehende Arbeitsabläufe integrieren. Im Zusammenspiel mit Outlook ist eine automatische Verschlüsselung der Nachrichten und Anhänge machbar. Andere E-Mail-Programme werden allerdings nicht direkt unterstützt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Windows-Software kann im Zusammenspiel mit Smart-Cards oder Smart-Tokens verwendet werden, um die Ver- und Entschlüsselung darüber abzuwickeln. Neben einer Verschlüsselung kann SecureZip auch eine digitale Signatur anlegen, um die Korrektheit einer Mitteilung zu prüfen.

SecureZip 11 steht für die Windows-Plattform kostenlos als Download bereit. Dieses Angebot ist zeitlich begrenzt, aber Pkware machte keine Angaben dazu, bis wann dieses Angebot gilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-20%) 15,99€
  3. (-76%) 3,60€
  4. (-50%) 4,99€

MartinP 25. Apr 2007

War ja auch ironisch gemeint. Ein Beispiel hier: http://www.3sat.de/3sat.php?http://www...

7z 24. Apr 2007

z.bsp http://de.wikipedia.org/wiki/7z http://de.wikipedia.org/wiki/7-Zip

linuxer 24. Apr 2007

hast irgendwie recht... ist wohl der einzige Weg den Linux-Siegeszug noch aufzuhalten :-)


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /