Abo
  • Services:

EnterpriseDB verbessert Oracle-Kompatibilität

Advanced Server 8.2 auf PostgreSQL-Basis

EnterpriseDB hat seine kommerzielle Variante des freien Datenbankmanagement-Systems PostgreSQL 8.2 veröffentlicht. Der Advanced Server 8.2 bringt eine bessere Kompatibilität zu anderen Datenbanksystemen wie MySQL mit, um so auch die Migration zu erleichtern. Zusätzlich sind natürlich die Funktionen aus PostgreSQL 8.2 enthalten, die zu einer höheren Leistung führen sollen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut Anbieter wurde vor allem die Kompatibilität zu Oracle-Datenbanken verbessert, so dass Anwendungen laufen, die das Oracle Call Interface (OCI) nutzen. Dadurch soll die Zahl der zu EnterpriseDB Advanced Server kompatiblen Programme deutlich erhöht werden, wenngleich nicht garantiert wird, dass Lösungen komplett ohne Code-Anpassungen laufen. Zusätzlich können Anwender mit dem Advanced Server auf Microsoft SQL Server, MySQL- und Sybase-Datenbanken zugreifen und diese auf Advanced Server migrieren.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Hinzu kommen alle Neuerungen aus PostgreSQL 8.2. Hier wurde vor allem die Leistung gesteigert, die Entwickler sprechen von einer etwa 20 Prozent höheren Verarbeitungsgeschwindigkeit bei Tests mit Online Transaction Processing (OLTP). Darüber hinaus sind Warm-Stand-by-Datenbanken möglich, um einfach Kopien von Datenbank-Clustern zur Ausfallsicherheit anzulegen. Zusätzlich können weitere Funktionen der ANSI-Spezifikation SQL:2003 genutzt werden.

EnterpriseDB Advanced Server 8.2 ist ab sofort erhältlich, die kostenlose Version steht jedoch noch nicht zum Download bereit. EnterpriseDB bietet sein System auf Abonnementbasis an, mit Basic-Support kostet der Server 1.500,- US-Dollar pro Sockel und Jahr, mit Premium-Support 5.000,- US-Dollar pro Sockel und Jahr.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. und The Crew 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /