Schnellere Opterons von AMD

AMD gibt Ausblick auf kommenden Quad-Core-Chip Barcelona

Zwei neue, schnellere Opteron-Prozessoren mit zwei Kernen stellte AMD am Montag offiziell vor. Daneben gab es wieder einmal einen kleinen Ausblick auf die Leistung des kommenden Quad-Core-Prozessors mit Codenamen "Barcelona".

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort neu im Programm hat AMD die Opteron-Modelle 2222 und 8222 SE mit zwei Kernen. Beide laufen mit 3,0 GHz, verfügen über 2 x 1 MByte L2-Cache und verbrauchen bis zu 120 Watt. Die für Systeme mit zwei bzw. acht Prozessoren gedachten Chips sollen bei Abnahme von 1.000 Stück 873,- bzw. 2.149,- US-Dollar kosten.

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
Detailsuche

Daneben legte AMD neue Benchmarks für seinen kommenden Quad-Core-Prozessor mit Codenamen "Barcelona" alias "K10" vor. AMD hatte zuvor wiederholt betont, der neue Chip biete bis zu 40 Prozent mehr Leistung, unter anderem dank eines integrierten Speichercontrollers mit einem cleveren dreistufigen Cache-Design.

Nun wird AMD etwas konkreter, was die Leistungssteigerung angeht: Nach SPECcpu2006-Benchmarks soll die CPU bei Gleitkomma-Berechnungen bis zu 50 Prozent mehr Leistung bieten, bei Integer-Berechnungen immerhin 20 Prozent mehr, jeweils verglichen mit Intels aktuellem Quad-Core-Chip bei gleichem Takt. Allerdings ist Barcelona noch nicht auf dem Markt, die zum Vergleich herangezogenen Intel-Chips schon.

Details zum CPU-Design des Barcelona-Chips hat AMD Mitte März 2007 in München verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Arno 28. Apr 2007

Seit dem 386-40 habe ich fast ausschließlich AMD-CPU's im Einsatz. Ich zahle lieber...

Autor 24. Apr 2007

wenn Du einfach mal an die Industrie denkst: Simulationsprogramme z.B. Meine...

hä? wie? wat? 24. Apr 2007

Ja wat nu? Irgendwie sehe ich eine logische Diskrepanz deiner beiden Aussagen. Wenn AMD...

AMDlicher... 24. Apr 2007

Über Behinderte macht aber keine Witze!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /