Abo
  • Services:

Sudoku für Nintendo DS

Ubisoft kündigt Platinum Sudoku an

Ubisoft will für Nintendos portable Spielekonsole eines der beliebtesten Zahlenrätselspiele der letzten Zeit anbieten, das bislang vornehmlich auf Papier gespielt wird. Platinum Sudoku für Nintendo DS soll hingegen auf dem Zwei-Schirm-Gerät laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spiel bietet nach Herstellerangaben 20 Millionen Gitter mit fünf verschiedenen Schwierigkeitsgraden und neben zwei Einzelspieler-Modi auch zwei Möglichkeiten für Mehrspieler-Rätsel.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Hays AG, Frankfurt

Sudoku für Nintendo DS
Sudoku für Nintendo DS
Das Game enthält zudem das Zahlenrätsel Kakuro und sechs Minispiele. Kakuro ist einem Kreuzworträtsel ähnlich, nur werden anstelle von Buchstaben und Beschreibungen Ziffern und Summen genutzt.

Platinum Sudoku wird von Gameloft entwickelt und soll am 10. Mai 2007 auf den deutschen Markt kommen. Einen Preis gab Nintendo noch nicht an, bei Amazon.de steht das Spiel beispielsweise mit 14,95 Euro in der Preisliste.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ProBook 440 G5 14" FHD/i5-8250U/8 GB/128 GB SSD + 1 TB HDD für 679€ statt 799€)
  2. (aktuell u. a. Crucial MX300 525 GB für 111€ und SanDisk Ultra 128-GB-microSDXC für 29€)
  3. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  4. 111€

AlgorithMan 24. Apr 2007

theoretisch ist sudoku zwar irgendwo in einer exponentiellen komplexitätsklasse, aber die...

AH 24. Apr 2007

Du bist ja nur neidisch auf deinen Bruder, weil der schon in die zweite Klasse geht und...

MacroHard 24. Apr 2007

:-) Sehr gut berichtet ! Pulitzerpreis würdig!

yoba 24. Apr 2007

und wenn ein Kreuzworträtselspiel rauskommt, schreibt ihr auch darüber?

Cyborg 24. Apr 2007

Die ganzen Sudokus außer das im Gehirnjogging sind aber mist. Und das im Gehirnjogging...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /