Abo
  • Services:

PlayStation Portable - Preissenkung nun auch in Europa

Neuer Europapreis von rund 170,- Euro gilt nicht überall

Fast überall in Europa senkt Sony Computer Entertainment ab Anfang Mai 2007 den Preis der PlayStation Portable (PSP) - nur nicht in Deutschland. In den USA hatte der Hersteller sein Spielehandheld bereits Anfang April im Preis gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) hat am heutigen 23. April 2007 einen neuen Preispunkt von 169,99 Euro für Europa festgelegt - je nach Region soll die Preissenkung zwischen Ende April und Ende Mai 2007 im Handel ankommen. Zudem gibt es fünf neue Platin-Titel, PSP-"Klassiker", die fortan 19,99 Euro kosten sollen: Ridge Racer 2, Tekken, Killzone, Loco Roco und Moto GP.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Obwohl in der englischen Pressemitteilung nichts davon steht, soll die Preissenkung in Deutschland nicht gelten. Wie ein Pressesprecher von Sony Computer Entertainment Deutschland gegenüber Golem.de angab, gibt es hier zu Lande derzeit noch keine Pläne für eine Preissenkung. Mehr war dazu leider nicht in Erfahrung zu bringen.

Vielleicht ist die Mehrwertsteuer-Erhöhung vom Anfang des Jahres ja ein Grund für eine mögliche späte Preissenkung? Allerdings passen dazu nicht Berichte aus der Spielepresse, denen zufolge auch Österreich explizit von der PSP-Preissenkung ausgenommen ist. Zumindest in Deutschland ist die PSP im Handel jetzt schon für knapp 180,- Euro zu haben, was nicht deutlich über den rund 170,- Euro der anderen Regionen liegt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 33,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

ME_Fire 24. Apr 2007

Das machen wohl fast alle so. Allerdings bleiben dann immer noch die Ladezeiten zwischen...

psp 24. Apr 2007

ja nur leider der warum legale User andaurnd flashen müssen...

zeroK 24. Apr 2007

Bah, Tekken und Killzone hätte ich vermutlich gleich genommen :S


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /