Abo
  • Services:

Handy-Software: Radfahren mit Harley-Sound

Sensor am Rad misst Geschwindigkeit: Je schneller, desto lauter

SoundOfMotion hat eine Radsensor-Software-Kombination für Fahrradfahrer mit Java-Handy entwickelt. Ein Sensor, der am Rad befestigt wird, zeichnet die Geschwindigkeit und ein paar weitere Daten auf, die Angaben werden via Bluetooth auf das Handy geschickt. Basierend auf den Geschwindigkeitsangaben imitiert die Software Fahrgeräusche. Je schneller der Radler fährt, desto lauter ertönt z.B. das Brummen einer Harley.

Artikel veröffentlicht am , yg

Der Bluetooth-Sensor berechnet Geschwindigkeit, Beschleunigung und zurückgelegte Strecke. Nach Angaben des Herstellers soll der Sensor dabei genauer messen als herkömmliche Fahrradcomputer. Die ans Handy weitergesendeten Daten können auch auf einen PC transferiert und für die Trainingsanalyse herangezogen werden.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Das Handy kann in einer speziellen Fahrradhalterung befestigt werden. Es lässt sich sogar mit dem Dynamo koppeln, so dass sich das Mobiltelefon während des Fahrens wieder auflädt.

Die Sound-Simulator-Software sorgt dafür, dass Handys, die MP3-Dateien abspielen können, über den Sound-Simulator die vorher ausgewählten Geräusche eines Fahrzeugs wiedergeben. Derzeit stehen Geräusche von Motorrädern, einem Pferd oder einer Dampflok zur Verfügung. Der Nutzer kann seine Töne aber auch selbst komponieren.

Die Beta-Version der Software läuft auf allen javafähigen Mobiltelefonen. Derzeit interessiert sich SoundOfMotion für die Einstellungen, die die Nutzer sich wünschen. Wer den Soundsimulator aufruft und zu den ersten 100 Einsendern gehört, die ihr Feedback abgeben, dem verspricht der Hersteller einen Sensor fürs Fahrrad. Die Endversion soll im Sommer 2007 fertig gestellt sein. Zu Preisen machte das Unternehmen keine Angaben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. (-40%) 11,99€

quarks 24. Apr 2007

Jetzt aber mal langsam, das ist ja schon fast eine Beleidigung einen Furunkel mit Jamba...

michi schmacher 24. Apr 2007

quarks 24. Apr 2007

Das mit dem Sound wird einem sicher nach paar Minuten auf den Senkel gehen und wer es...

Qwerty 24. Apr 2007

Brich einfach ein paar Speichen raus...

wormy 24. Apr 2007

Das ist zwar alt, aber beschreibt die Situation sehr treffend: http://www.oreillynet.com...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /