Abo
  • Services:

Springer kauft Schweizer Studenten-Website

Verlagsgruppe Handelszeitung übernimmt Amiado AG

Die zur Axel Springer AG gehörende Schweizer Verlagsgruppe Handelszeitung übernimmt die Amiado AG aus Zürich. Das Unternehmen betreibt nach eigenen Angaben mit students.ch das größte Schweizer Online-Portal für Studenten, das führende Schüler-Portal friendZ.ch und deren internationale Ableger students.de und students.at sowie die Web 2.0-Community amiado.com. Auch hinter dem Onlineauftritt der Studentenzeitschrift "Prisma" der Hochschule St. Gallen steckt Amiado.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bisherige Geschäftsführer und Mitaktionär von Amiado, Adrian Bührer, soll auch weiterhin die Leitung der Amiado AG verantworten. Auch der technische Leiter und weitere Mitaktionär, Frank Renold, soll in unveränderter Funktion weitermachen. Das Präsidium des neu besetzten Verwaltungsrats übernimmt Ralph Büchi, Geschäftsführer der Verlagsgruppen Handelszeitung und Jean Frey.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim

Students.ch wird monatlich von rund 80.000 Personen besucht und ist nach eigenen Angaben mit über 70.000 registrierten Mitgliedern das mit Abstand größte Schweizer Online-Portal für Studenten. Neben Ratgebern zum Studium und einem zielgruppenspezifischen Wohnungsmarkt bietet das Portal auch Stellenangebote für Studierende und Absolventen.

Gegründet wurde die Website students.ch 1996. Im Jahre 2006 erfolgte der Wechsel der Gesellschaftsform von der bisherigen GmbH in eine AG, verbunden mit dem Namenswechsel zur Amiado AG und dem Start von amiado.com.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    Yara Birkeland
    Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
    2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
    3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

      •  /