OpenSuse ohne ZENworks

Paketverwaltung über Yast und Libzypp

Künftig verzichtet OpenSuse auf Novells ZENworks und setzt zur Softwareverwaltung komplett auf Yast und die Libzypp. ZENworks hingegen bleibt den Enterprise-Versionen der Linux-Distribution vorbehalten. Schon seit OpenSuse 10.2 wird ZENworks nicht mehr als Backend verwendet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach der Veröffentlichung von Suse Linux 10.1 sorgte der ZENworks Management Daemon für einige Probleme mit der Linux-Distribution. Die Entwickler verwendeten diesen daher schon in OpenSuse 10.2 nicht mehr für die Paketverwaltung. Künftig wird OpenSuse nun nur noch auf Yast und die Libzypp setzen und die ZENworks-Komponenten nicht mehr mitliefern, wie Entwickler Andreas Jäger nun bekannt gab.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
  2. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
Detailsuche

ZENworks hingegen wird in den Suse-Linux-Enterprise-Produkten enthalten bleiben und dort zur lokalen Paketverwaltung sowie zur Software-Installation über das Netzwerk verwendet. Die Libzypp ist eine Bibliothek, die die zuvor getrennt verwendeten Lösungen Yast und Ximian Red Carpet vereint.

Den Reaktionen auf Andreas Jägers Ankündigung nach ist der Abschied von ZENworks in der OpenSuse-Community durchaus willkommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


craesh 24. Apr 2007

... das doofe ZENworks aus Suse 10.2 entfernen, ohne dass mir die Paketverwaltung auch...

The Troll 23. Apr 2007

Sehe ich genau so.... nebenbei: wieviel Aufwand bedarf es, um auf WinXP eine DVD schauen...

The Troll 23. Apr 2007

Auf smart ist ein riesen run los.. aber leider ist der PM leider auch nicht ganz...

Gizzmo 23. Apr 2007

Jup, sehr nervig... darum hab ich mir mittlerweile angewöhnt, zypper sh zu starten und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /