Abo
  • Services:

Sanyo Xacti S70 mit 7 Megapixeln und Gesichtserkennung

Fast ausschließlich Automatikfunktionen für alle Parameter vorhanden

Sanyo hat mit der Xacti S70 eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die es mit ihrem 1/2,5-Zoll-CCD auf eine Auflösung von 7 Megapixeln bringt. Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 38 bis 114 mm (bezogen auf das Kleinbild) bei F3,1 bis F5,9 bietet. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 5 Zentimetern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display misst 2,5 Zoll in der Diagonale, die Auflösung liegt bei 115.000 Pixeln. Platz für einen Sucher gibt es nicht mehr. Zudem sitzt ein kleines Blitzlicht fast unterhalb des Objektivs.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Die Xacti S70 ist zudem mit diversen Motivprogrammen ausgerüstet, die sinnvolle Einstellungen bei diesen Aufnahmesituationen mit sich bringen sollen. Die Xacti S70 bietet einen Schwarz-Weiß-Modus, Sepia und Funktionen für die Verstärkung von Farben und Konturen sowie ein Kontrastfilter für die Betonung heller und dunkler Bildbereiche.

Der Weißabgleich kann automatisch oder anhand von fünf Voreinstellungen vorgenommen werden. Die Belichtungsmessung erfolgt wahlweise mit Mehrzonen-, mittenbetonter und Spotmessung. Der Autofokus ist mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet, die auch abschaltbar ist.

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/1500 und 1/2 Sekunde. Die Lichtempfindlichkeit wird entweder von der Kamera-Elektronik automatisch oder manuell im Wertebereich von ISO 50, 100, 200, 400 und 800 eingestellt.

Die Stromversorgung läuft über zwei AA-Zellen. Mit einem Satz Alkaline-Batterien sollen ca. 250 Bilder aufgenommen werden können. Die Kamera speichert auf SD-Karten, besitzt einen 23 MByte großen internen Speicher und kann auch vertonte Videos mit 640 x 480 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die Maße betragen 92,2 x 60,3 x 22 mm. Das Gerät ist in einem silbrigen Metallgehäuse oder in einer mattschwarzen Gehäusefarbe erhältlich.

Die Sanyo Xacti S70 soll ab Mai 2007 für rund 150,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€

Till 23. Apr 2007

Aber das wäre doch mal was! Kamera erkennt, das Person nicht photogen ist -> Photo wird...

Xacti4U 23. Apr 2007

Z.B. hier bei Amazon für 129 EURonen: http://www.amazon.de/dp/B000PIVT8Y


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /