Release-Kandidat von OpenWebsuite.org

Neue Programmoberfläche und Zweisprachigkeit

Der Release Candidate der OpenWebsuite.org wurde nun online gestellt. Das Open-Source-Projekt vereint die beiden Programme (X)HTML-Format und WebAnalyse, die in Java geschrieben wurden. Dabei handelt es sich um einen HTML-Editor und um ein Analyse-Programm, um die eigene Webseite auf Suchmaschinentauglichkeit zu überprüfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Programmsammlung wurde unter die GNU GPL gestellt und läuft plattformunabhängig beispielsweise unter Windows, Linux oder MacOS X. Benötigt wird die Java Runtime ab Version 1.3. Die Programme gibt es in englischer und deutscher Sprache, wobei der Release-Candidate eine vollkommen neu gestaltete Programmoberfläche aufweist.

Die OpenWebsuite steht bei Sourceforge zum Download bereit. Sie ist ca. 1,5 MByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Christian Diekmann 23. Apr 2007

Hat glücklicherweise jemand getan! Vielen Dank dafür. Ich gelobe Besserung ;-) Es ist...

Sucher 23. Apr 2007

Servus! Ich frage mich, wo der Autor die genauen Grenzen für Keyword-Verhältnisse und die...

XNeo2001 23. Apr 2007

Zäh fühlt es sich vor allem deshalb an, weil Du weißt, daß es Java ist und es deswegen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  3. Alexa, Siri, Google: Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf
    Alexa, Siri, Google
    Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf

    Fünf Sprachassistenten reagieren auf menschliche Kommandos, sammeln aber auch viele Daten über Personen und Geräte - etwa Browserverläufe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /