Abo
  • Services:

SCO-Chairman gegen Hotspots

Anbieter sollen Pornos unterbinden

Ralph Yarro sitzt im Aufsichtsrat von SCO und engagiert sich im US-Bundesstaat Utah auch gegen Porno-Angebote im Internet. Nun forderte er, Hotspot-Anbieter sollten zur Verantwortung gezogen werden, wenn Minderjährige über ihre Netze auf Material für Erwachsene zugreifen können.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Yarro engagiert sich in der CP80 Foundation, einer Organisation, die Ports des im Internet verwendeten Protokolls TCP/IP isolieren möchte. Pornos und anderes Material für Erwachsene müssten demnach über spezielle Ports ausgeliefert werden, auf die nur volljährige Personen zugreifen können. Die Organisation geht davon aus, dass Pornografie bei Konsumenten beispielsweise dazu führe, Vergewaltigung nicht als ernsthaftes Verbrechen anzusehen.

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

SCO-Chairman Ralph Yarro forderte nun vor einem Komitee in Utah, dass Anbieter kostenloser Hotspots dafür verantwortlich gemacht werden sollen, wenn Minderjährige über diese Zugänge auf pornografische Webseiten gelangen. Dies bezieht Yarro allerdings offensichtlich nicht nur auf tatsächlich zum freien Surfen angebotene Hotspots, sondern auch auf private WLANs, die ohne Verschlüsselung zugänglich sind.

Wie genau dies funktionieren soll, nannten die Sprecher offenbar noch nicht. Der Betreiber eines Internet Providers bemängelte vor dem Komitee auch, dass es auch in Utah kein Problem sei, im Hotel Pornofilme zu sehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 0,00€

max fasel andrê 26. Apr 2007

&#12398...

jug 22. Apr 2007

... den armen Eltern. Dieses böse Internet erzieht die Kids ja wirklich zu einsamen...

jug 22. Apr 2007

Ja, genau! Utah... "Well in those days Mars was just a dreary, uninhabitable wasteland...

AlgorithMan 20. Apr 2007

hat der nicht andere sachen zu tun? z.B. quellcodes vergleichen? oder nen gewissen koffer...

plastikhuhn 20. Apr 2007

wenn man die Autohersteller zur Verantwortung ziehen wollen würde, wenn damit tötliche...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /