Abo
  • Services:

Patentabkommen zwischen Microsoft und Samsung

Produktentwicklung soll beschleunigt werden

Microsoft und Samsung haben vereinbart, gegenseitig die Patente des anderen Unternehmens nutzen zu dürfen. Damit soll die Produktentwicklung in beiden Unternehmen beschleunigt werden, weil das entsprechende Know-how ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung will Microsoft-Patente in zukünftigen Produkten verwenden. Dazu zählen Computer, Set-Top-Boxen, digitale Media-Player, Camcorder, Fernseher sowie Drucker. Umgekehrt erhält Microsoft Zugriff auf die Patente von Samsung, die sich um die Themen digitale Medien und Computer drehen. Beide Firmen haben Stillschweigen zu den finanziellen Details der Vereinbarung vereinbart. Gegenseitig sollen beide Firmen Ausgleichszahlungen für die jeweiligen Patente des anderen bezahlen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 179€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)
  4. 54,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass) - Vergleichspreis...

Amüsierter Leser 20. Apr 2007

Hier sieht man sehr schön, worum es bei Softwarepatenten geht. Die wenigen Großen machen...

Lutz F. 20. Apr 2007

Mit einem Nichtangriffspackt will man Konflikte mit ebenbürtige Gegner vermeiden. Gegner...

Schade 19. Apr 2007

als Kooperationspartnert? Tja, das war es dann mit Produkten aus dem Hause Samsung. Was...

Frickler 19. Apr 2007

Argh. Geh im Sandkasten spielen. Du bist hier DEFINITIV am falschen Ort.


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /