Abo
  • Services:

Patentabkommen zwischen Microsoft und Samsung

Produktentwicklung soll beschleunigt werden

Microsoft und Samsung haben vereinbart, gegenseitig die Patente des anderen Unternehmens nutzen zu dürfen. Damit soll die Produktentwicklung in beiden Unternehmen beschleunigt werden, weil das entsprechende Know-how ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung will Microsoft-Patente in zukünftigen Produkten verwenden. Dazu zählen Computer, Set-Top-Boxen, digitale Media-Player, Camcorder, Fernseher sowie Drucker. Umgekehrt erhält Microsoft Zugriff auf die Patente von Samsung, die sich um die Themen digitale Medien und Computer drehen. Beide Firmen haben Stillschweigen zu den finanziellen Details der Vereinbarung vereinbart. Gegenseitig sollen beide Firmen Ausgleichszahlungen für die jeweiligen Patente des anderen bezahlen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Amüsierter Leser 20. Apr 2007

Hier sieht man sehr schön, worum es bei Softwarepatenten geht. Die wenigen Großen machen...

Lutz F. 20. Apr 2007

Mit einem Nichtangriffspackt will man Konflikte mit ebenbürtige Gegner vermeiden. Gegner...

Schade 19. Apr 2007

als Kooperationspartnert? Tja, das war es dann mit Produkten aus dem Hause Samsung. Was...

Frickler 19. Apr 2007

Argh. Geh im Sandkasten spielen. Du bist hier DEFINITIV am falschen Ort.


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /