• IT-Karriere:
  • Services:

MP3-Player zum Schütteln

512 MByte Speicher und Platz für zwei Paar Kopfhörer

Sandisk hat einen günstigen MP3-Player mit einer etwas ungewöhnlichen Navigation vorgestellt: Schüttelt man den Sansa Shaker, so wird der Shuffle-Modus aktiviert und nach dem Zufallsprinzip ein neues Lied abgespielt. Zudem verfügt der Schüttel-Player über zwei Steckplätze für 3,5-Millimeter-Klinkenstecker, so dass man zu zweit Musik hören kann.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sansa Shaker
Sansa Shaker
Neben der Schüttelsteuerung, die über Bewegungssensoren realisiert ist, hat der Musikabspieler auch ein Navigationsband, das Vor- und Zurückspringen sowie einen Pausenmodus erlaubt. Wer nicht über Kopfhörer der Musik lauschen will, kann den eingebauten Lautsprecher aktivieren.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz

Sansa Shaker
Sansa Shaker
Der Player unterstützt USB 1.1 - das Befüllen des Sansa Shakers via USB kann daher dauern. Schneller geht es, wenn man die SD-Karte über einen Card-Reader beschreibt.

Die Spielzeit gibt Sandisk mit 15 Stunden an, wenn nur ein Kopfhörerpaar angeschlossen ist. Zu den Maßen des Players machte der Speicherkartenhersteller keine Angaben.

Ausgeliefert wird der Sansa Shaker in den USA ab sofort mit einer 512-MByte-SD-Karte, einem Kopfhörerpaar und einer AAA-Zelle für 39,99 US-Dollar. In anderen Ländern soll er im Laufe des Jahres erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  2. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  4. 80,61€

Hugo 20. Apr 2007

Und erst der Plattenspieler, einmal gegen haun und schon sind 3 Lieder "geskippt"

superfly 19. Apr 2007

rofl ich stell mir das grad vor "ey alde was hörsu für scheiss mucke ?" *patsch* "schon...

sAm_vdP 19. Apr 2007

Also mein Hama Playerlein (Marke 10€), braucht ~110 mA, Peak auch einiges mehr. Müsste...

Buchse voll 19. Apr 2007

Ich würde ja Buchse sagen (Steckverbinder: Stecker und Buchse ). Bei Steckplätzen denke...

Desigmuseum... 19. Apr 2007

Na. Das ist doch schon fast ein Klassiker der Natreenspender! :)


Folgen Sie uns
       


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel


        •  /