Abo
  • Services:

HP vor Dell

Weltweiter PC-Markt wächst um 10,9 Prozent

Der weltweite PC-Absatz lag im ersten Quartal 2007 laut IDC um 10,9 Prozent höher als noch ein Jahr zuvor. Vor allem in Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum, Japan ausgenommen, ging es aufwärts. Bei den Herstellern hat HP die Nase vorn, dahinter folgen Dell, Lenovo, Acer und Toshiba.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Wachstum sorgt vor allem die Nachfrage nach portablen Geräten sowie von Endkunden. Auch Vista habe einen Einfluss gehabt und einige PC-Käufe von Ende 2006 auf Anfang 2007 verschoben.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Der US-Markt ist nur leicht gewachsen, wobei Dell und Gateway Marktanteile abgeben mussten, während HP hinzugewann. Noch ist in den USA aber Dell der Marktführer. Der PC-Markt in der Region EMEA ist dank mobiler Geräte deutlich gewachsen. Hier legten auch die beiden Marktführer HP und Acer weiter zu, aber auch Toshiba, Packard Bell und Asus konnten ihr Geschäft ausbauen. Einen Rückgang gab es nur in Japan, wenn auch dieser nicht mehr so deutlich ausfiel wie zuvor. Das größte Wachstum legte die Region Asien-Pazifik ohne Japan hin - allen voran China.

Bei den Herstellern weltweit lag HP im ersten Quartal 2007 mit einem Marktanteil von 19,1 Prozent an der Spitze, gefolgt von Dell mit 15,2 Prozent. Lenovo und Acer liegen mit je 6,7 Prozent schon deutlich dahinter, Toshiba kommt auf 4,3 Prozent. In den USA hat Dell mit einem Marktanteil von 26,8 Prozent noch die Nase vorn, dahinter folgen HP mit 24,2 Prozent und Gateway mit 7,2 Prozent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

Balzer 06. Jul 2009

Die Lap von HP sind wirklich nicht empfehlenswert, nur Probleme. Meines war innerhalb...

eintollername 19. Apr 2007

lol ^^ bevor ich einen von deinen comments anklicke sollte ich zuerst gucken von wem das...

peter2d 19. Apr 2007

Ich empfehle Bekannten einen Computer bei Dell zu kaufen. Das Preis-/Leistungsverhältnis...

Wurschti 19. Apr 2007

Also mich wundert das ganze nicht! Mit den Dell kisten hat man nur Grätz und Probleme...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
    Campusnetze
    Das teure Versäumnis der Telekom

    Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
    2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
    3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

      •  /