Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Windows und Office für 3,- US-Dollar

90 neue lokale Innovationszentren sollen entstehen

Microsoft legt ein Softwarepaket für Schüler in Entwicklungsländern auf, das Betriebssystem, Office-Suite und Lernsoftware umfasst und für 3,- US-Dollar zu haben ist. Es ist Teil einer Initiative, mit der Microsoft rund 5 Milliarden Menschen, die heute noch nicht von moderner Technik profitieren, neue Chancen geben will.

Unter dem Dach der Initiative "Microsoft Unlimited Potential" kündigte Microsoft seine neue Software-Suite an, die sich an Schüler in Entwicklungsländern richtet, für die ein eigener Computer heute noch viel zu teuer ist. Der Mangel an Technik bremse aber zugleich die Entwicklung der jeweiligen Gesellschaften, weshalb Microsoft sich für eine Verbreitung moderner Technik einsetzt, um den Menschen die Chance zu geben, entsprechende Fähigkeiten zu entwickeln.

Anzeige

Microsoft ist bereits mit dem Programm "Partners in Learning" in der Lehrerausbildung aktiv und ergänzt seine Aktivitäten nun durch "Microsoft Student Innovation Suite". Die Software sollen Schüler aber nicht selbst kaufen, vielmehr richtet sich das Angebot an Regierungen, die Schülern im eigenen Land die Software zur Nutzung daheim kaufen sollen. Es besteht aus Windows XP Starter Edition, Office Home und Student 2007 sowie Microsoft Math 3.0, Learning Essentials 2.0 für Microsoft Office und Windows Live Mail.

Ab dem zweiten Quartal 2007 soll das Softwarepaket für 3,- US-Dollar Regierungen angeboten werden, die zugleich PCs kaufen und sie Schülern zur Verfügung stellen.

Zudem will Microsoft über die nächsten zwei Jahre 90 neue Innovationszentren eröffnen, insgesamt sollen es dann 200 in 85 Ländern werden. Dort sollen lokale Software-Anbieter unterstützt werden.


eye home zur Startseite
lalala 28. Apr 2007

Nur weil irrsinnige Pro-Argumente 10 mal darniedergerotzt werden, sind sie noch lange...

REDfly 27. Apr 2007

Also ich finde 3€ pro OS und pro Laptop ist sehr wenig, ich hätte mit mehr gerechnet...

Error-Susi 20. Apr 2007

Na, das zeigt ja wieder mal, wo's hingeht: "Wirklich lernen (und uns die Arbeitsplätze...

AlgorithMan 20. Apr 2007

d.h. dort wird freie software weiterentwickelt?

AlgorithMan 20. Apr 2007

3$ minus reale kosten? die realen kosten sind ~2$, denn das system existiert schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Carmeq GmbH, Berlin
  4. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  2. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  3. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  4. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  5. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  6. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  7. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  8. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  9. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  10. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Streaming Gronkh hat eine Rundfunklizenz

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    AllDayPiano | 12:01

  2. Re: herumgetatscht oder herumgetouched?

    Test_The_Rest | 12:01

  3. Re: Alles nach Baujahr 2005...

    JackIsBlack | 12:00

  4. Re: Was erwarten die Leute manchmal? Außerdem...

    most | 12:00

  5. Re: Wann hat das angefangen mit Windows in...

    der_wahre_hannes | 11:59


  1. 12:00

  2. 11:48

  3. 11:20

  4. 10:45

  5. 10:25

  6. 09:46

  7. 09:23

  8. 07:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel