Abo
  • Services:

Simyo bietet kostenloses Daten-Backup fürs Handy

Voraussetzung für Zyb-Dienst: SyncML-fähiges Mobiltelefon

Nachdem E-Plus bereits im Dezember 2006 angekündigt hat, mit dem Datensicherungsdienst Zyb zusammenzuarbeiten, soll dieser Service nun auch allen Simyo-Kunden zur Verfügung stehen. Der Zyb-Server nimmt Kontakte, Nachrichten und Kalendereinträge via SyncML auf, für die Übertragung der PIM-Informationen berechnet Simyo 24 Cent pro MByte.

Artikel veröffentlicht am , yg

Kontakte, Nachrichten und Kalendereinträge können auf einem Server gespeichert werden, so dass die Daten bei Diebstahl oder Handywechsel weiterhin zur Verfügung stehen. Voraussetzung ist ein SyncML-fähiges Mobiltelefon. Der Dienst selbst ist kostenlos, es fallen jedoch Gebühren für die Datenübertragung an. Der Upload des Handy-Adressbuches mit 200 KByte beispielsweise kostet 4,8 Cent.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Die Synchronisation kann von überall aus erfolgen, wenn der Anwender mit seinem Handy ins Internet geht. Um den Service nutzen zu können, muss sich der Handybesitzer im Kundenbereich von Simyo anmelden.

Auch O2 bietet eine Online-Datensicherung via SyncML-Server an. Der Münchener Mobilfunkbetreiber greift hierzu auf Software von 03sis zurück.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Senf 19. Apr 2007

Der Service an sich ist kostenlos.

XNeo2001 19. Apr 2007

...und nicht nur das, die Firma heißt in Wirklichkeit sogar O3SIS (womit sie natürlich...

daydreamer 19. Apr 2007

Was bin ich froh, dass mein Mobiltelefon auch mit W-LAN umgehen kann, sodass es nix...

oOoooOoooppp 19. Apr 2007

k.T.


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /