Abo
  • Services:
Anzeige

27 % Umsatzwachstum: eBays Erfolgssträhne hält weiter an

Jahresprognose wird erhöht

EBay kann weiterhin seine Erfolge ausbauen. Das Unternehmen hat im 1. Bilanzquartal 2007 einen Umsatz von 1,77 Milliarden US-Dollar und damit 27 Prozent mehr als vor einem Jahr vorzuweisen. Der Nettogewinn liegt bei 377 Millionen US-Dollar bzw. 0,27 US-Dollar pro Aktie und damit 52 Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Das Unternehmen kaufte ungefähr 10 Millionen seiner eigenen Aktien für rund 333 Millionen US-Dollar zurück und will bis Januar 2009 noch weitere Papiere für zusätzlich 2 Milliarden US-Dollar erwerben.

Anzeige

Meg Whitman, Präsidentin und CEO von eBay, teilte mit, dass das erste Quartal besonders gut verlief - daran habe vor allem das Kerngeschäft seinen Anteil. Aber auch die Geschäfte mit PayPal und Skype haben mittlerweile dazu beigetragen, die Position von eBay auszubauen.

PayPals Umsätze beliefen sich auf 439 Millionen US-Dollar und liegen damit 31 Prozent über dem Vorjahresniveau. PayPal gibt 143 Millionen Accounts weltweit an - 36 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Das Transaktionsvolumen stieg auf 11,36 Milliarden US-Dollar und liegt damit 30 Prozent über dem des 1. Quartals 2006.

Skype erzielte einen Umsatz von 79 Millionen US-Dollar und damit 123 Prozent mehr als im ersten Quartal des Vorjahres. Skype hat mittlerweile eine registrierte Benutzerzahl von 196 Millionen - 107 Prozent mehr als Anfang 2006.

Für das laufende zweite Quartal erwartet eBay einen Umsatz zwischen 1,75 und 1,8 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie zwischen 0,31 und 0,33 US-Dollar. Für das Gesamtgeschäftsjahr 2007 hob eBay seine Prognose an. Man geht von einem Umsatz von 7,2 bis 7,45 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn pro Aktie zwischen 1,30 und 1,34 US-Dollar aus.


eye home zur Startseite
cij 19. Apr 2007

Also bei der Wertsteigerung stimme ich dir noch zu, aber der Eigenkapitalanteil erhöht...

PeterPanZ 19. Apr 2007

Und was bitte ist der Grundgedanke einer Aktiengesellschaft? Möglichst wenig verdienen?

PeterPanZ 19. Apr 2007

Weiss nich was ihr euch aufregt. Seid doch froh das die leute nicht in den läden kaufen...

PeterPanZ 19. Apr 2007

Ich steh auf Korrekturknechte. Komm, mach deN Fehla weg. Daß gefäält Dir doch, oder...

VDragon 19. Apr 2007

Ja, wirklich schlimm. Erst zwingen sie uns, all unsere Habe zur Versteigerung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. avitea GmbH, Lippstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  4. Satisloh GmbH, Wetzlar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-11%) 39,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  2. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  3. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  4. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  5. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  6. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  7. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  8. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  9. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  10. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Sowieso seltsamer Preis

    Bouncy | 09:09

  2. Mal abwarten, wie viele der "krachneuen" Titel...

    Herr Unterfahren | 09:08

  3. Re: Wieder online nach 27h

    M.P. | 09:08

  4. Re: Redundanz?

    Müllhalde | 09:08

  5. Re: au weia ...

    Pecker | 09:07


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 07:47

  4. 07:29

  5. 18:19

  6. 18:08

  7. 17:53

  8. 17:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel