Abo
  • Services:

Rebel at Work: Weizenbaum-Film erhält Auszeichnung

Würdigung mit dem "Wolfgang von Kempelen Preis 2007 für Informatikgeschichte"

Der unabhängig produzierte Dokumentarfilm "Weizenbaum. Rebel at Work" hat den Wolfgang von Kempelen Preis 2007 für die Vermittlung der Geschichte der Informatik erhalten. Der Film dreht sich um den wieder in Berlin lebenden Informatikpionier Joseph Weizenbaum und tourt seit einigen Monaten durch deutsche und österreichische Universitäten sowie ausgesuchte Kinos - teilweise ist Weizenbaum auch persönlich anwesend.

Artikel veröffentlicht am ,

Joseph Weizenbaum
Joseph Weizenbaum
Der Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen des MEDICHI-Workshops vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert. Diese Veranstaltung widmet sich der Informatikgeschichte und wird von der Österreichischen Gesellschaft für Informatikgeschichte OEGIG, der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie BMVIT getragen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

"Wir haben zunächst ohne Filmförderung begonnen, da wir keine Unterstützung für dieses Projekt bekamen. Dass wir den Film schließlich ohne Förderung auch zu Ende bringen konnten, war Glück und streckenweise sehr hart. Aber dann verkaufte sich unsere DVD recht gut und es entwickelte sich eine lebhafte Weizenbaum-Community, die unsere Tournee fördert und trägt! Dieser Preis hilft uns so ungemein und ist so wichtig!", so Silvia Holzinger und Peter Haas.

Die beiden in Wien lebenden Filmschaffenden haben den Preis an der Alpen-Adria-Universität im österreichischen Klagenfurt für ihre Dokumentation überreicht bekommen. Trotz der Freude über die Auszeichnung zeigen sie sich enttäuscht darüber, "dass das öffentlich-rechtliche Fernsehen, das über beträchtliche finanzielle Mittel verfügt und eigentlich einen Bildungsauftrag hat, wenig bis nichts über Informatiker sendet."

Die deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten hätten alle abgewunken. "Die Informatik ist selten Gegenstand gesellschaftlich-politischer Debatten, die Informatik ist als kulturell wertvolle Wissenschaft noch nicht wirklich etabliert, also hat es auch unser Film manchmal schwer", so die Filmemacher.

Der aktuelle Tour-Plan für "Weizenbaum. Rebel at Work" kann online abgerufen werden, in Kürze wird der Film in Erlangen, Kassel, Karlsruhe und schließlich Zürich gezeigt. In Berlin wurde der Film anlässlich der Transmediale 2007 in Anwesenheit des 84-jährigen Weizenbaum gezeigt, mehr dazu in unserem Bericht aus dem Februar 2007.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix MPG27CQ WQHD-Curved-Monitor mit 144 Hz für 539€ statt 619€ im Vergleich, BenQ...
  2. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  3. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...

gschmitt 19. Apr 2007

Hi, denn hat Vorratsdatenspeicherung und Bundestrojaner wirklich keinen Stellenwert in...

Klochschieter 18. Apr 2007

Weizen gehört zu den Gräsern.

Hummelflug 18. Apr 2007

Hallo! Ich hoffe, es ist statthaft, den Artikel zum Anlass für ein wenig "Werbung" zu...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /