Abo
  • Services:

Spieletest: Virtua Tennis 3 - Schöner Filz

Segas Sportspiel macht auch auf PC und Xbox 360 eine großartige Figur

Unter den Launch-Titeln für die PlayStation 3 gehörte Virtua Tennis 3 sicherlich zu den empfehlenswertesten Anschaffungen, aber auch für andere Plattformen wie PC und Xbox 360 hat Sega die Neuauflage des Tennisspiels in die Läden gebracht - und dabei eine ähnlich herausragende Arbeit geleistet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Virtua-Tennis-Reihe ging es noch nie um möglichst großen Realismus, sondern stattdessen um leichte Zugänglichkeit gepaart mit spielerischem Tiefgang - und daran hat sich auch in Teil 3 nichts geändert. Immer noch werden im Grunde nur zwei oder drei Gamepad-Tasten benötigt, um sich vom Ende der Weltrangliste bis an die Spitze nach oben zu arbeiten, und dennoch kommt so schnell keine Langeweile auf - einerseits weil das Spieltempo so rasant ist, andererseits auf Grund des motivationsfördernd anwachsenden Schwierigkeitsgrades und der zahlreichen Schlagoptionen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Virtua Tennis 3 - Schöner Filz
  2. Spieletest: Virtua Tennis 3 - Schöner Filz

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Schlüssel zum Erfolg liegt wie gewohnt darin, die Schläge des Kontrahenten vorauszuahnen und sich so frühzeitig wie möglich an die richtige Stelle auf dem Court zu bewegen - nur wer rechtzeitig vor dem Schlag in Position ist, hat noch genügend Zeit, mit einem kraftvollen und gut platzierten Return zu antworten. Während es dabei in den ersten Runden meist noch reicht, die Konkurrenz mit schnellen Schlägen von einer Ecke in die andere zu hetzen und so früher oder später auszuspielen, ist später taktisches Vorgehen gefragt; dann muss zum Beispiel auch mal das Tempo rausgenommen oder die schwache Stelle des Kontrahenten immer wieder angespielt werden.

Trotz guter Ballphysik und enormer Schlagvielfalt ist Virtua Tennis 3 weit entfernt von der akribischen Realitätsabbildung eines Top Spin 2 - zu Gunsten eines schnellen und nahezu unterbrechungsfreien Spielflusses wird auf zu viele Netzroller, knapp ins Aus gespielte Bälle und dergleichen mehr eher verzichtet.

Spieletest: Virtua Tennis 3 - Schöner Filz 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 59,99€
  3. 8,49€

papierkorb 22. Jul 2008

ich würde es auch gerne online spielen^^...

Janik 18. Feb 2008

ich habe noch ein frage! wenn man ein tunier gespielt hat dann ist auf dem kalender unter...

Martimor 14. Mai 2007

besorg die ne freundin ist billiger

Stalkingwolf 19. Apr 2007

Wie war das? Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Stalkingwolf 19. Apr 2007

Grund ist das VT3 meine kompletten Statistiken gelöscht hat. Knapp 250 Spiele und...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /