• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Virtua Tennis 3 - Schöner Filz

Screenshot #6
Screenshot #6
Dafür wird die Präsentation auch höchsten Realismusansprüchen gerecht: Die 20 original lizenzierten Profis wie Federer, Roddick oder Sharapova haben eben nicht nur allesamt ihre eigenen Stärken und Schwächen, sondern sehen ihren Vorbildern auch sehr ähnlich. Einzig die Zuschauerkulisse wirkt etwas undetailliert und hätte ein wenig mehr Liebe zum Detail vertragen können; angesichts des hohen Spieltempos bleibt aber kaum Zeit und Muße, sich darüber zu ärgern. Technische Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen gibt es übrigens nur im Detail - grundsätzlich sieht Virtua Tennis 3 auf dem PC und der Xbox 360 genauso gut aus wie auf der PlayStation 3.

Stellenmarkt
  1. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Screenshot #13
Screenshot #13
Für anhaltenden Spielspaß jenseits des Karrieremodus und der schnellen Einzel-Matches sorgt zudem der bei Virtua Tennis 3 essenzielle Multiplayer-Modus (auf Xbox 360 auch online) sowie die Integration einiger witziger kleiner Mini-Games, in denen in recht ungewöhnlichen Disziplinen wie etwa dem Schießen auf Ballons die eigenen Fähigkeiten trainiert werden können.

Virtua Tennis 3 ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 50,- Euro (PC) bzw. 60,- Euro (Xbox 360 und PS3). Zudem ist auch eine Umsetzung für Sonys PSP verfügbar.

Fazit:
Natürlich könnte man an Virtua Tennis 3 diverse Kleinigkeiten aussetzen - der Karrieremodus etwa dürfte ruhig umfangreicher, die Hintergrundgeräusche spektakulärer sein. In Sachen Spielspaß ist der Titel aber sowohl im Single- als auch im Multiplayer-Modus im Tennis-Genre fast konkurrenzlos: einfach und intuitiv zu bedienen, aber so vielseitig, dass auch nach Wochen voller Turniere der Spaß kaum nachlässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Virtua Tennis 3 - Schöner Filz
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 4,99€

papierkorb 22. Jul 2008

ich würde es auch gerne online spielen^^...

Janik 18. Feb 2008

ich habe noch ein frage! wenn man ein tunier gespielt hat dann ist auf dem kalender unter...

Martimor 14. Mai 2007

besorg die ne freundin ist billiger

Stalkingwolf 19. Apr 2007

Wie war das? Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Stalkingwolf 19. Apr 2007

Grund ist das VT3 meine kompletten Statistiken gelöscht hat. Knapp 250 Spiele und...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /