Intel: Umsatzrückgang bei Gewinnzuwachs

Umsatz von 8,9 Milliarden US-Dollar im 1. Quartal 2007

Intel hat im 1. Quartal 2007 einen Umsatz von 8,9 Milliarden US-Dollar erzielen können - ungefähr ein Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Währenddessen ist der Nettogewinn aber um 19 Prozent auf nunmehr 1,6 Milliarden US-Dollar gestiegen. Pro Aktie sind dies 27 US-Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die gute Entwicklung sollen vor allem Steuervorteile gesorgt haben. 300 Millionen Dollar (5 Cent pro Aktie) erhielt Intel zurück. Außerdem wurden Erfolge mit den Intel-Core-Prozessoren gefeiert sowie Effizienzsteigerungen erzielt, die die Kosten senkten, sagte Intels Präsident und CEO Paul Otellini. Die durchschnittlichen Verkaufspreise für seine Produkte konnte Intel trotz eines sehr starken Wettbewerbs nach eigenen Angaben halten.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
    Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Außerdem konnte Intel seinen Personalabbau schneller vorantreiben als geplant. Der Konzern beschäftigt nun rund 92.000 Personen. Dieses Ziel wurde eigentlich erst für das nächste Quartal gesteckt.

Für das laufende 2. Quartal erwartet man einen Umsatz zwischen 8,2 und 8,8 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

red_code 23. Apr 2007

Lass es dir schmecken! <°)))o><



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /