Abo
  • Services:

Reprobates - Neues zur Story und dem Erscheinungsdatum

Adventure-Projekt von Future Games entführt auf die Insel der Verdammten

Das von den Black-Mirror- und Nibiru-Machern entwickelte Adventure "Reprobates - Insel der Verdammten" ist zwar immer noch nicht erschienen, doch verriet der deutsche Publisher dtp nun einige weitere Details zur Geschichte. Deren Hauptdarsteller Adam findet sich nach einem Autounfall, der ihn eigentlich das Leben hätte kosten sollen, auf einer sonderbaren tropischen Insel wieder - auch andere Menschen tauchen dort auf, wirken deplatziert und scheinen Nahtod-Erfahrungen gemacht zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Reprobates (PC)
Reprobates (PC)
Das erinnert etwas an die Flusswelt-Romanserie von Philip José Farmer, nur dass die Personen im Spiel nicht auf einem fremden Planeten aufwachen, sondern auf besagter Insel. Adam, ein 23-jähriger Techniker aus Prag, wacht dort unverletzt auf. Im Laufe des Spiels entdeckt Adam, dass nach und nach immer wieder neue Menschen auf der Insel landen und ähnliche Nahtod-Erfahrungen gemacht haben.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Woher die anderen kommen, ist nicht ersichtlich und es gilt herauszufinden, warum sie alle auf der Insel sind, wie es sie dorthin verschlug, wie sie dem Tod entkamen und ob eine Flucht von der Insel möglich ist. Außerdem werden Adam und die anderen immer wieder von schrecklichen Albträumen geplagt, deren Ursache es ebenfalls zu erkunden gilt.

Reprobates (PC)
Reprobates (PC)
Die Verschwörungsgeschichte verspricht eine im Vergleich zu Black Mirror und Nibiru hübschere und detailliertere Grafik, vor allem bei den Gesichtszügen der Personen im Spiel. Von der klassischen Point-&-Click-Steuerung rückt das tschechische Entwicklerstudio Future Games auch bei Reprobates nicht ab.

Laut dtp wird "Reprobates - Die Insel der Verdammten" in Deutschland, Österreich und der Schweiz voraussichtlich Ende Sommer 2007 auf den Markt kommen. Ursprünglich sollte das Windows-PC-Adventure im vierten Quartal 2006 erscheinen, dann wurde es auf das Frühjahr und schließlich den Sommer 2007 verschoben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 13,49€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 4,99€

sollucetomnibus 19. Apr 2007

Warum ist altmodisch denn gleich schlecht? Manche alten Methoden funktionieren besser...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /