Abo
  • Services:
Anzeige

PC Professionell und Internet Professionell vor dem Aus (U)

Über die Zukunft der Online-Auftritte wird noch verhandelt

Die IT-Zeitschriften "PC Professionell" und "Internet Professionell" stehen vor dem Aus, der dahinter stehende Verlag VNU Business Publications Deutschland schließe nach einem missglückten Weiterverkaufsversuch durch den Finanzinvestor 3i Ende Juni 2007 seine Pforten, meldet VNUnet.de, der davon unabhängige Webauftritt von VNU.

Demnach werden die IT-Zeitschriften "PC Professionell" und "Internet Professionell" nach der im Mai 2007 erscheinenden Ausgabe 6 eingestellt, über die Zukunft der Online-Auftritte werde derzeit noch verhandelt. Dies habe die Geschäftsführung der ehemaligen VNU Business Publications Deutschland ihren Mitarbeitern am Montag mitgeteilt, berichtet VNUnet.de/testticker.de mehr oder weniger über sich selbst.

Anzeige

Im Jahr 2000 hatte der niederländische Verlag VNU die Magazine PC Professionell, PC Direkt und Internet Professionell von Ziff-Davis gekauft und unter vnunet.de und testticker.de einen neuen Webauftritt gestartet. ZDNet.de, der einstige Online-Auftritt von Ziff-Davis hier zu Lande, gehört mittlerweile zu CNet.

2005 stand die gesamte VNU-Gruppe, zu der auch die Marktforscher von AC Nielsen gehören, zum Verkauf, doch eine Fusion mit IMS Health fand nicht die Zustimmung der Aktionäre. Über eine Zwischenstation unter dem Dach des Private-Equity-Konsortiums Valcon landete die VNU-Verlagsgruppe im Februar 2007 bei 3i.

Laut VNUnet.de hat es kein einziges Angebot für eine Fortführung der deutschen Verlagsprodukte gegeben, so dass nun die Abonnenten-Datenbank verkauft und die Print-Publikationen eingestellt werden sollen. Wer der Käufer ist, wurde noch nicht verraten.

Betroffen sind davon rund 75 Mitarbeiter in München. Erst Anfang März 2007 wurde die PC Professionell überarbeitet und erschien in einem neuen Layout, die Auflage im ersten Quartal 2007 lag bei gut 156.000 Exemplaren. Die Internet Professionell kam auf gut 21.000 verkaufte Exemplare. Nun droht nach 16 Jahren PC Professionell und 12 Jahren Internet Professionell das Ende, das Online-Angebot läuft derzeit noch weiter.

Nachtrag vom 17. April 2007, 17:35 Uhr:
Die Abonnenten dürften vermutlich an Weka gehen, zumindest haben Weka (u.a. PC Magazin, PC Praxis) und Volnay Deutschland (PC Professionell, Internet Professionell) beim Bundeskartellamt einen Antrag auf Vermögenserwerb gestellt.


eye home zur Startseite
spl 17. Apr 2008

ACHTUNG: Habe vom WEKA Verlag eine Rechung bekommen und sollte so weiter an die...

wambough71 13. Jun 2007

Dito. Habe heute mit der Post das "PC Magazin" als Nachfolge-Blatt bekommen. Nettes...

BDSG68 09. Mai 2007

Finde es schade, dass gleich über jemanden hergezogen wird (hier XP5...), der doch im...

RoD 20. Apr 2007

Thx ...hihi hab ein paar Wechstaben verbuchselt... ..doch doch das stimmt leider ich bin...

CmdTuvok 19. Apr 2007

Ja wirklich schade um die PC-Pro. Ich habe sie seit Jahren im Abo und vielleicht ist sie...


Phil - just a boy / 17. Apr 2007

Einfach so...

finyard - for a better misunderstanding / 17. Apr 2007

Die PC Professionell ist tot! Bin ich schuld?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. Dataport, Hamburg
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Teure und nur eingeschränkt nutzbare Spielerei

    WonderGoal | 16:29

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 16:27

  3. Re: Preis für was?

    WonderGoal | 16:24

  4. Re: Itx gehäuse immer teurer?

    mgra | 16:24

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Kleba | 16:23


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel