Abo
  • IT-Karriere:

Finale Testversion von Ubuntu 7.04

Veröffentlichung für den 19. April 2007 angekündigt

Die Linux-Distribution Ubuntu 7.04 steht nun als finale Testversion zum Download bereit. Sollten sich darin keine Fehler mehr finden, wird diese Fassung am 19. April 2007 als fertige Version veröffentlicht. Fehler im Linux-Kernel verhinderten, dass ein regulärer Release Candidate erschien.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ubuntu 7.04
Ubuntu 7.04
Da diverse Fehler im Linux-Kernel auftauchten, konnten die Ubuntu-Entwickler den für letzte Woche geplanten Release Candidate nicht regulär veröffentlichen. Doch nun drängt die Zeit - immerhin hat Canonical bereits in Pressemitteilungen, die von diversen Medien aufgegriffen wurden, die Verfügbarkeit des Betriebssystems für kommenden Donnerstag, den 19. April 2007 angekündigt. Damit dennoch letzte Tests erfolgen können, wurden nun Daily-Builds veröffentlicht, die dem Stand der finalen Version entsprechen sollen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen

Ubuntu 7.04 alias Feisty Fawn bietet unter anderem für Desktop-Nutzer neue Funktionen, beispielsweise einen Migrationsassistenten, der Einstellungen aus einer vorhandenen Windows-XP-Installation übernimmt. Auch Multimediacodecs lassen sich leichter nachinstallieren und ein neues Fehlermeldungs-Framework sammelt bei Programmabstürzen automatisch relevante Informationen, die sich dann per Klick an die Entwickler übermitteln lassen.

Für den Server-Einsatz bringt die Version 7.04 unter anderem neue Virtualisierungsfunktionen mit.

Die Testversionen stehen unter cdimage.ubuntu.com zum Download bereit. Die jeweiligen Versionsnummern sind 20070415 für Ubuntu- und Edubuntu-CDs, 20070416 für Ubuntu- und Edubuntu-DVDs sowie 20070417 für Kubuntu-CDs und -DVDs.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

XNeo2001 20. Apr 2007

Sorry, aber ich glaube, Du hast keine Ahnung, was Jigdo ist. Es geht nicht um .iso...

Nieder mit Windows 19. Apr 2007

Echt lustige Diskussion... Nun ja, wie überraschend dass Ubuntu nicht alles abdeckt...

errorsusi 19. Apr 2007

Ich glaube mit der reißerischen Überschrift hast Du uns Linux-Usern (fahre selbst ubuntu...

IT-Konsolidator 18. Apr 2007

Canonical Launches Latest Ubuntu Desktop 7.04 Boasts Windows Migration, Improved...

damogles 18. Apr 2007

Als Pakete.


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /