Samsung umarmt HD-DVD

Hersteller kündigt vollwertigen Kombi-Player für Blu-ray Disc und HD-DVD an

Bisher hatte sich Samsung nur dem Blu-ray-Lager zugeordnet und dort als erster Hersteller mit einem passenden Abspielgerät aufgewartet - dem BD-P1000, der bald mit dem BD-P1200 einen verbesserten Nachfolger erhält. Nun kündigte Samsung ein Gerät an, das hochauflösende Filme sowohl von Blu-ray Discs als auch von HD-DVDs abspielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung will mit seinem "Duo HD Player" mit der Modellbezeichnung BD-UP5000 den Kunden die Frage abnehmen, für welches der beiden konkurrierenden DVD-Nachfolgeformate sie sich denn entscheiden sollen. Auch der Chef von Warner Home Video, Ron Sanders, den Samsung in seiner Produktankündigung zu Wort kommen lässt, sieht in Kombi-Playern die Chance, die Verwirrung und das Zögern der Kunden in Bezug auf HD-Medien zu reduzieren.

Stellenmarkt
  1. R&D IS Manager (m/w/d)
    Valeo Schalter und Sensoren, Bietigheim-Bissingen
  2. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
Detailsuche

LG Electronics war zwar schneller mit seinem Kombi-Player für HD-DVD und Blu-ray, doch das "Super Multi Blue-Player BH 100" getaufte Gerät kann die HD-DVD-Menüs mangels HDi-Unterstützung nicht darstellen, sondern nur die auf den Medien befindlichen Videos direkt abspielen. Deswegen fehlt dem LG-Kombi-Player auch das HD-DVD-Logo. Samsungs Duo HD hingegen soll kompatibel sowohl zu den mittels BD-Java erstellten Blu-ray- als auch mittels HDi erstellten HD-DVD-Menüs und jeweiligen interaktiven Inhalten sein.

"Als Mitglied des DVD Forum und Mitwirkender der DVD-Industrie erkennen wir an, dass sowohl HD-DVD- als auch BD-Formate ihren Wert haben. Deshalb haben wir uns entschieden, einen Dual-Format-Player auf den Markt zu bringen", so Dongsoo Jun, Executive Vice President der Digital AV Division von Samsung Electronics.

Interessant ist, dass der Samsung-Manager auch einen reinen HD-DVD-Player nicht ausschließt - Samsung sei flexibel genug, so ein Produkt zu vermarkten, sofern die Kunden es nachfragen. Es geht nicht um Technik, sondern darum, was der Kunde wünsche. Samsung hält sich so die Türen offen, während sich Sony voll auf sein Blu-ray-Format einschießt und davon ausgeht, die HD-DVD in spätestens drei Jahren besiegt zu haben.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Samsungs reiner Blu-ray-Player BD-P1200 löst im Laufe des April 2007 in den USA den zumindest zeitweilig von Problemen geplagten BD-P1000 ab. Der Kombi-Player Duo HD BD-UP5000 soll dort "rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft" folgen. Was das Gerät voraussichtlich kosten wird und wann es nach Europa kommt, wurde noch nicht verkündet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


007 07 19. Apr 2007

Nun, Samsung ist der größte Produzent was RAM Speicher angeht und stellt den Großteil...

Michael Sedlaczek 17. Apr 2007

Danke! Das war auch mein erster Gedanke! "embrace" in diesem Zusammenhang mit "umarmen...

Graf Porno 17. Apr 2007

Warum lest ihr Nachrichten über HD DVD / BlueRay: [ ] Um mich drüber aufzuregen [ ] Weil...

Boergi 17. Apr 2007

Ich werde noch warten bis diese Geräte ausgereift sind und dann auch nur ein Combigerät...

Adalbert 16. Apr 2007

Wie knuddelig!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Fenix 7 im Test
Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
Von Peter Steinlechner

Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  3. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari-Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /